Gewerbeschein > Kleinunternehmer und zusätzlich einen 800€ Job, wie muss ich das ganze versteuern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. 17.500,- sind nichts was mit Gewinn udn Einkommensteuer zu tun hat, sondern das ist eine Umsatzgrenze bis zu der man Kleinunternehmer ist. Da wird keine Umsatzsteuererhoben.

2. Wenn Du die Kleinunternehmereigenschaft in Anspruch nimmst ist es schlecht für Dich, denn da Du für Unternehmer tätig wirst, kannst Du die Umsatzsteuer aufschlagen , hast dann aber aus den Kosten den Vorsteuerabzug. Bares Geld für Dich.

3. Wenn Du 10.000,- Umsatz machst, kannst Du keine 10.000,- Gewinn ahben. Oder gehst Du zu jedem einsatz zu Fuß? und selbst dann könntet Du sogar die Entfernungspauschlae geltend machen. Ausserdem brauchst Du teleon zum Termine abstimmen usw. Also Kosten gibt es auf jeden Fall.

4. Deine 800,- pro Monat kosten ja keine Steuer. Der Gewinn aus dem Promotionbetrieb käme dazu. 

5. Rechne mal mit 20 % vom Zusatzeinkommen, also ca. 2.000,- euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Einnahmen werden zusammengefasst und dann versteuert.

Im Netz gibt es unzählige Brutto/Netto-Rechner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung