Frage von dasver, 52

Gewerbe und Onlineshop?

Hallo Leute ich möchte neben meinen Hauptberuf einen Onlineshop betreiben in wie fern brauche ich da einen Gewerbeschein oder ab wann muss ich steuern zahlen? Kann mir jemand helfen?

Antwort
von klausbacsi, 30

Sobald du Einkünfte erzielen willst, ist ein Gewerbeschein nötig. Steuern fallen an, wenn deine zu versteuernden Einkünfte (z.B. Lohn Betrieb, Mieteinnahmen, Gewerbegewinn usw.) die Freigrenze überschreiten (Siehe Steuertabellen).

Antwort
von Geochelone, 16

Da das Gewerberecht weder Umsatz- noch Gewinnfreibeträge kennt,
musst du das als Gewerbe beim Gewerbeamt anmelden, sobald du deinen Shop onlineschaltest. Die abgestempelte Empfangsbestätigung ist der sogenannte "Gewerbeschein".

Wie jeder Gewerbetreibende musst du dann jährlich eine Einkommensteuererklärung mit Einnahme-Überschuss-Rechnung abgeben. Wenn deine Einkünfte aus dem Gewerbe mehr als 410,- € ausmachen, fällt auf die Gewinne Einkommenssteuer an. Aber was hast du dagegen, Steuern zu zahlen ? Machst du bei deinem Hauptjob doch auch....

Kommentar von dasver ,

Ich habe da nichts gegen... Ich bin absoluter Neuling und wollte erstmal ein paar Meinungen einholen! Kann denn jeder ein Gewerbe anmelden auch wenn es am Ende nicht läuft?

Kommentar von Geochelone ,

Kann denn jeder ein Gewerbe anmelden

Ja sicher, wenn er volljährig ist und keine Gewerbeuntersagung (§ 35 GewO) hat.

auch wenn es am Ende nicht läuft?

Dem Gewerbeamt ist es egal, ob du viel oder wenig verdienst oder Verluste machst. Diese Behörde will - aus Verbraucher- und Konkurrentenschutz - nur wissen, WER WO WAS macht.

Antwort
von Turbomann, 35

Das kann dir eigentlich jedes Finanzamt beantworten.

Aber hier kannst du dich auch mal durchlesen

http://www.gruenderlexikon.de/checkliste/informieren/selbstaendigkeit-internet/o...

Kommentar von wurzlsepp668 ,

was hat das Finanzamt mit einem Gewerbeschein zu tun?

Kommentar von Turbomann ,

Mit dem Gewerbeschein nichts, das kann er beim Gewerbeamt fragen. Aber das Finanzamt kann ihm auch Antwort geben, was evtl. an Abgaben auf ihn zukommt. Ist das so falsch?

Antwort
von kevin1905, 17

Gewerbeschein ist nötig sobald du die Absicht verfolgst damit einen Gewinn zu erzielen.

Bis 410,- € pro Jahr sind als Nebenverdienst steuerfrei.

Kommentar von dasver ,

Das ist mal eine Antwort... Danke:-)

Kommentar von dasver ,

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe könnte ich rund 34€ im Monat steuerfrei einnehmen?

Kommentar von kevin1905 ,

Du kannst 1 Million € im Monat einnehmen. Entscheidend für die Einkommensteuer ist der ermittelte Betriebsgewinn, nicht der Umsatz.

Außerdem wie sinnfrei ist es denn seinen Gewinn zu begrenzen?

Wenn ich ab morgen meinen Gewinn verdoppeln könnte würde ich doch nicht nein sagen, weil ich dann mehr Steuern zahlen müsste. Hätte trotzdem mehr Geld dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community