Frage von pershprinc, 48

Gewerbe per Email angemeldet und jetzt soll ich eine Gebühr von 20€ zahlen. ist das normal?

Ich hatte mein Gewerbe Online in einem Bogen ausgefüllt und dann per Email verschickt. Heute bekam ich Post mit meiner Gewerbanmeldung + Stempel und der Auforderung 20€ zu zahlen. Absender ist die Stadt Bochum. Ist das normal? Danke euch.

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von NickgF, 22

...haben viele Behörden halt so an sich, dass sie "für alles" Gebühren erheben (ob PERSO, PKW-/Gewerbeanmeldung, Meldeauskünfte usw ).

Kommentar von NickgF ,

Dein Gewerbe "abmelden" darfst du in Bochum übrigens gratis ;-))

https://www.bochum.de/C125708500379A31/vwContentByKey/W28SU9KL551BOLDDE#par6

Antwort
von Seanna, 48

Klar. Gewerbe anmelden kostet Verwaltungsgebühren.

Antwort
von Dirk-D. Hansmann, 14

Nein, normal ist das nicht, dass eine Gewerbeanmeldung per Mail möglich ist. Viele sind noch nicht so weit, also Gemeinden.

Die 20 Euro hättest Du so im Amt auch bezahlen müssen. Vielleicht minimale Abweichung wegen Porto oder so.

Kommentar von Geochelone ,

normal ist das nicht, dass eine Gewerbeanmeldung per Mail möglich ist.

Doch, das ist sogar durch die EU-Dienstleistungsrichtinie zwingend vorgeschrieben.

Kommentar von Dirk-D. Hansmann ,

EU-Recht und Realität....

Antwort
von stertz, 46

Natürlich ist das normal, die Gebühr wird immer fällig, egal ob du da warst oder es online gemacht hast. Gewöhn dich schon mal dran, ab heute kommen haufenweise Schreiben von Leuten die Geld von dir wollen.

Kommentar von pershprinc ,

Was meinst du damit? Welche Leute wollen Geld von mir?

Kommentar von stertz ,

IHK, Berufsgenossenschaft, Finanzamt, Deine Gemeinde, etc.

Kommentar von PatrickLassan ,

Z.B. das Finanzamt, sofern du Umsatz und Gewinn machst.

Kommentar von Dirk-D. Hansmann ,

Aber es gibt auch 'Betrugsfälle'. Da kommen kommen auch mal welche und man denkt nur, die wären von einer staatlichen Behörde, dabei verkaufen die nur wertlose Werbung oder so.

Antwort
von ninamann1, 36

Eine Gewerbeanmeldung gibt es nicht kostenlos

Antwort
von dieschi, 33

Ich hab bei meiner Anmeldung direkt im Rathaus 30€ abdrücken dürfen ...

So gesehen war deine GWA noch ein Schnäppchen ... ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten