Frage von Muri4343, 51

Ist es sinnvoll ein Gewerbe für zwei Minijobs anzumelden?

Hallo zusammen! Ich arbeite derzeit auf 450€ Basis bei Burger King. Ich würde mir gerne einen zweiten Minijob zulegen und daher meine Frage: 

Sollte ich mir daher ein Kleingewerbe anmelden? 

Für die Antworten danke ich schonmal im vorraus!!!

mfg

Antwort
von Blindi56, 51

Solange beide AG das wissen und einverstanden sind, und die Jobs sich nciht gegenseitig behindern, kannst Du so viele annehmen, wie Du schaffst. Du müsstet nur ab einem bestimmten Verdienst Steuern zahlen. Wozu Gewerbe? Das braucht man nur bei selbständiger Arbeit.

Kommentar von Muri4343 ,

wieviel steuern müsste ich denn dann zahlen? bzw würde sich es dann überhaupt lohnen einen zweiten minijob zu haben?

Kommentar von Blindi56 ,

Man darf ungefähr 8000 EUR im Jahr steuerfrei verdienen. Was drüber ist, wird versteuert. Wie hoch, hängt von deiner Steuerklasse ab. Aber bei 2 Minijobs kann das so viel nicht sein, lohnt sich also sicher.

Antwort
von Griesuh, 31

2 Minjobs geht schon, jedoch dürfen beide zusammen nicht über 450€ Lohn kommen.

Du Kannst ein Gewerbe anmelden, ergibt jedoch in dieser Konstellation keinen Sinn. Du bist du dann deine Minjobs los, da du als Gewerbetreibender weitaus mehr an Honorar abverlangen müsstest ( du musst deine Steuern und sozialabgaben selbst bezahlen, benötigst Versicherungen und CO) als dir deine Minijob AG's zahlen würden. Das wird dann für beide uninteressant

Antwort
von Friedegard, 38

Du möchtest den Minijob als Gewerbe anmelden?

Vergiss es, so etwas nennt man Scheinselbstständigkeit. Da reagiert das FA ziemlich gereizt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten