Frage von Butterfly36 19.07.2010

Gewerbe anmelden für freie Berufe ja oder nein?

  • Antwort von Geochelone 19.07.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ein Schreibbüro ist klassisches Gewerbe. Du bist doch kein Schriftsteller ! Und Web-Design ? Wenn du spezielle Seiten kreativ entwirfst, mag das noch als Kunst durchgehen. Sobald du diese Seiten aber auch pflegst, bist du wieder gewerblich tätig. Daher solltest du den Streit beenden und das Gewerbe anmelden (kostet je nach Bundesland einmalig zw. 20 und 30 Euro).

  • Antwort von rolandratz 19.07.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich habe vor etlichen Jahren meine Werbeagentur als Dienstleister mit einem Gewerbeschein eröffnet. Es wurde begründet mit dem Bereich der Druckvorstufe und somit anmeldepflichtig. Kostete damals 35 Mark. Einkommenssteuer nach einfacher Einnahmen/Ausgabenregelung.

    Besorge Dir den Schein auf alle Fälle, selbst wenn er nicht zum Betrieb notwendig sein sollte, denn es kommen ja auch noch einige Vergünstigungen wie Einkauf im Großmärkten (Metro, etc) dabei raus.

  • Antwort von Schnulli00 19.07.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Einen Gewerbeschein für Freiberufler gibt es nicht. Als Freiberufler musst du dich auch beim Finanzamt anmelden. Nimm doch einfach deren Antwortschreiben dann daher.

  • Antwort von Jorgfried 19.07.2010

    Entweder dem Jobcenter eine formlose Anzeige der Aufnahme der freiberuflichen Tätigkeit mit Angabe der Paragrafen vorlegen - die brauchen sowas wegen dem Zeitpunkt der Existenzgründung - oder einfach ein Gewerbe anmelden. Die Gewerbeanmeldung kostet lediglich 20 Euro.

  • Antwort von Orchidee1 19.07.2010

    Weitere Infos: http://www.klicktipps.de/gewerbe-freiberuf.php

  • Antwort von Orchidee1 19.07.2010
Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!