Gewerbe anmelden - für jede "Tätigkeit" ein neues?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 2 GewO bist du zur Gewerbeanzeige (Ummeldung) verpflichtet, wenn der Gegenstand des Gewerbes gewechselt oder auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die bei Gewerbebetrieben der angemeldeten Art (bei Dir Werbeagentur) nicht geschäftsüblich sind.

Wenn Du beide Tätigkeiten von der gleichen Adresse (Betriebssitz) aus ausübst, kannst du es über ein gemeinsames Gewerbe ausüben. Steuerlich ist es auch unproblematisch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst keine neue Gewerbeanmeldung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ggf. die Gewerbeanmeldung um die weitere Tätigkeit ergänzen.

Dran denken, umsatzsteuerlich ist man nur einmal Unternehmer. Also alle Einnahmen aus der selbständigen Tätigkeit zusammen zählen.

Ausserdem, im Bereich Werbung hast äDu doch bestimmt fasst nur Selbstäändige als Kunden. Da wäre Regelbesteuerung besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?