Frage von vivilizzyili, 68

'Gewaltausbruch' meiner Schwester. Sollte ich sie verraten?

Wenn ihr meine letzten Fragen gelesen/beantwortet habt, dann wisst ihr sicherlich, was zwischen meiner Schwester (19) und mir (16) passiert ist. Aber wenn sie mich nicht gerade schlägt, dann 'vertraut' sie mir eig. schon. So weiss ich, dass sie seit etwa 3 Monaten einen festen Freund hat, aber meine Eltern nichts von ihm wissen. Ausserdem sagt sie ihnen, dass sie mit Freundinnen rausgeht, obwohl sie immer dann mit ihm ist. Vor einiger Zeit (ca. 3 Wochen) sagte sie auch, dass sie bei einer Freundin übernachtet und war dann bei ihm. Meine Eltern ruften dieser Freundin an und merkten, dass sie gar nicht bei ihr war. Bis heute erfuhren sie nicht, dass sie bei ihm übernachtete. Etwa 1 Woche waren sie sauer und jetzt darf sie wieder rausgehen etc. Wenn meine Eltern & ich (meine Schwester arbeitet) dann für 9 Tage in die Ferien gehen, wird ihr Freund auch hier bei uns schlafen, ohne das Wissen meiner Eltern. Ich habe öfters überlegt, alles zu verraten, nachdem meine Schwester wieder einen Wutausbruch hatte. Habe es nie getan, weil ich weiss, dass sie mich danach WIRKLICH hasst. Aber nach dieser Bücher-Aktion, kann ich einfach nicht mehr. Die Bücher liegen immer noch auf meinem Boden und jedesmal wenn ich es sehe, steigt echte Wut in mir hoch. Ausserdem habe ich einen Kratzer im Gesicht, der brennt und blaue Flecken an Armen und Beinen. Es reicht mir echt. Ich will es meinen Eltern wirklich sagen, aber ob das wirklich so eine gute Idee ist? Und überhaupt wann und wie sollte ich das sagen? (Frage schon gestern gestellt)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adianthum, 15

Jetzt lass uns doch einmal bei dir bleiben.

Wie fühlst du dich, wenn deine Schwester ihren Frust an dir auslässt, und wie fühlst du dich, wenn deine Eltern dir das nicht glauben?

Du versuchst es deiner Schwester recht zu machen, als Dank quält sie dich zumindest nicht. Aber wirklich liebevoll ist sie deswegen trotzdem nicht zu dir.

Sie geht mit dir so um, weil du es dir gefallen lässt und dann auch noch wie ein geprügeölter Hund ankommst und um Zuneigung bettelst.

Auf diese Weise gibst du ihr eine Macht über dich, die ihr nich zusteht- und deine Eltern stehen tatenlos daneben.

Das ist ziemlich traurig!

Du kannst dich verbiegen wie du willst, deine Schwester wird deswegen nicht netter zu dir werden, sie wird dich nur immer weiter ausnutzen, benutzen und als Prügelkind missbrauchen. DAS hast du nicht verdient!

Du bist liebenswert, auch wenn du ihr nicht gehorchst. Du hast das recht dich zu wehren, dann liebt oder hasst sie dich auch nicht mehr als jetzt, aber vielleicht wird sie dich dann endlich respektieren!

Hier geht es um dich, nicht um deine Schwester. Du wirst sie nicht ändern, aber du kannst dich ändern!

Steh auf, Kopf hoch, Brust und Kinn raus- und dann biete ihr die Stirn, lass dich nicht von ihr auf dieses Weise missbrauchen!

Und wenn du ihr körperlich unterlegen bist, dann besuche einen Selbstverteidigungskurs. Dort lernst du, wie du ihre Angriffskraft so umlenkst, dass sie sich damit selber verletzt- aber nicht mehr dich!

Werde selbstbewusster! Sei stolz darauf, dass du ehrlich bist und decke ihre kindischen Lügen nicht mehr. Schließ dein Zimmer ab, damit sie deine Sachen nicht zerstören kann.

Ich denke, deine Schwester hat ein Riesenproblem mit sich selber und projiziert es auf dich, weil sie sowas von garnicht klarkommt, dass es zum erbrechen ist.

Es kann dir doch völlig egal sein, ob sie es ernst mit ihrem Freund meint oder nicht! Wahrscheinlich wird ER sie absägen, wenn sie mit ihm genauso umgeht wie mit dir!

Aber so kann sie die Verantwortung für ihr Verhalten mal wieder schön abwälzen- und dich macht sie zum Opfer.

Wehre dich!

Kommentar von vivilizzyili ,

Danke! Musste weinen bei dem Text, weil du den Nagel auf den Kopf getroffen hast! Danke!!

Kommentar von adianthum ,

Dafür musst du dich nicht bedanken. Ich habe mir deine anderen Fragen angeschaut und einfach meine Schlüsse gezogen. Manchmal liege ich damit richtig, so wie anscheinend jetzt.

Und noch zwei Punkte die mir aufgefallen sind.

Du schreibst, sie macht dich zur "Vertrauten", nein, das tut sie nicht! Sie macht dich zur Komplizin, und das ist etwas ganz anderes, denn als Komplizin bist du erpressbar!

Und mein Eindruck ist, dass deine Eltern dirnicht beistehen, weil sie sich vor den Ausbrüchen deiner Schwester genauso fürchten wie du. Und da scheint es ihnen "das kleinere Übel", wenn du es abbekommst, anstatt sie selbst.

Deine Schwester scheint eine narzistische Persönlichkeitsstörung zu haben und ist eine Meisterin der Manipulation und der emotionalen Erpressung.

Ich habe mir hier mal einen Link kopiert, den eine andere Antwortgeberin gepostet hatte, als ein Mädchen ihr Leid klagte. Ihre Mutter war narzistisch. Ich setze ihn unten rein und du kannst dir das mal durchlesen. Diese Verhaltensweisen kann man auch auf andere Personen anlegen zum Vergleich.

Leider schreibt sie nur über ihre Erfahrungen und die Verhaltensweisen der narzistischen Persönlichkeit, aber nicht, wie man sich adäquat dagegen zu Wehr setzt.

http://www.narzissmus.org/

Kommentar von vivilizzyili ,

Deine Antwort brauchte ich wirklich! Ich werde mir den Beitrag gleich durchlesen.

Aber trotzdem danke, weil du das weisst, was ich mir nicht eingestehen wollte.

Antwort
von beangato, 26

einen Kratzer im Gesicht, der brennt und blaue Flecken an Armen und
Beinen.

Wie erklärst Du DAS Deinen Eltern?

"Verrat" zwischen Geschwistern ist immer so eine Sache.

Ich denke, Deine Schwester hasst Dich jetzt schon - oder warum schlägt sie Dich?

Und Deine Schwester nimmt einen wildfremden Menschen mit in Eure Wohnung, wenn Ihr nicht da seid? Sorry, aber das geht gar nicht. Darüber würde ICH schon mit den Eltern reden.

Entscheiden musst Du allerdings selbst.

Kommentar von vivilizzyili ,

Die hilfreichste Antwort bis jetzt! Danke, dass du es verstanden hast. 

Meine Eltern haben nie nach dem Kratzer gefragt, weil er wie ein Pickel aussieht.

Antwort
von tuedelbuex, 23

Deine Schwester ist 19, darf offensichtlich keinen Freund haben, bekommt "Stubenarrest", ihr wird hinterhertelefoniert........obwohl sie volljährig ist und scheinbar auch ihr eigenes Geld verdient. Könnte es sein, dass die Aggressionen Dir gegenüber daher rühren, dass sie sich nicht gegen Eure, ganz offenbar überdominanten Eltern durchzusetzen vermag und Du sozusagen ihr "Ventil" bist, über das sie ihren Frust ablässt? In dem Fall würdest Du ihr zusätzlich in den Rücken fallen, wenn Du petzt......was Euer Verhältnis eher verschlechtern würde. Auch könnte ich mir vorstellen, dass auch Du Ärger mit den Eltern bekämest, weil Du Kenntnis von diesem Freund hattest und nicht gleich  die Eltern informiert hast.....

Spreche mit ihr darüber, dass Du es nicht einsiehst, Deinen Kopf für ihre "Launen" hinzuhalten.....denn Du kannst nichts dafür, sondern bist  (vermutlich) selbst "Opfer" der elterlichen Dominanz....und ihr solltet daher zusammenhalten. 

Kommentar von vivilizzyili ,

Meine Eltern sind nicht wirklich dominant, sie wären nicht mal sauer, wenn sie einen Freund hätte. Es ist nur so, dass meine Schwester sie jetzt 2-3 Monate belogen hat. Und das mit dem hinterhertelefonieren war nur, weil sie nicht an ihr Handy ging.

Ich habe meiner Schwester gesagt, dass ich es erzählen werde und sie meinte nur, dass es dann ganz aus zwischen uns wäre.

Kommentar von tuedelbuex ,

O.K.! Ich kann natürlich nur so antworten, wie ich den Beitrag verstehe und was ich aus der Frage herauslese.....

Wenn Deine Eltern nichts gegen einen Freund haben (was m.E. ohnehin keine Bedeutung hätte: sie ist volljährig), warum verschweigt sie ihn dann und lügt? Welchen Grund könnte es dafür geben? Denn wenn es im Falle dass Du es den Eltern erzählst "zwischen Euch ganz aus ist", heißt doch, dass sie ein Problem damit hat, dass Eure Eltern von dem Freund erfahren. 

Und sage ihr, dass sie Dich nicht zu schlagen hat.....

Kommentar von vivilizzyili ,

Sie weiss nicht, ob die Beziehung ernst ist. 

Kommentar von vivilizzyili ,

Ach und findest du "Stubenarrest" in diesem Fall nicht gerecht? Sie hat GELOGEN. Wenn meine Eltern sie am Handy erreicht hätten, wäre NICHTS passiert. Egal ob sie arbeitet oder 19 ist oder sonst was. Es ist einfach VERANTWORTUNGSLOS. :)

Kommentar von tuedelbuex ,

Lassen wir das Thema "Gewalt" mal beiseite. Nein, ich finde "Stubenarrest" nicht angebracht.....weder für ein 7jähriges Kind, ein 12jährigen Rabauken und schon gar nicht für ein 19jähriges Mädchen.......wenn ich meine (volljährigen) Kinder nicht über das Handy erreiche, wird das Gründe haben. Da fange ich nicht an, hinterherzutelefonieren.....auch nicht aus Sorge! Denn sollte etwas Schlimmes passiert sein, wird man mich schon darüber informieren. Sie hat nicht verantwortungslos gehandelt, sie hat sich lediglich gegen zuviel Neugier und Eingriffe in ihre Privatsphäre gewehrt. Schließlich gilt sie vor dem Gesetz als erwachsene Frau....

Kommentar von vivilizzyili ,

Dann sollte sie sich auch erwachsen verhalten! Eine erwachsene Frau würde ihre Eltern nicht anlügen und keinen wildfremden Mann in unsere Wohnung mitnehmen ohne das Wissen meiner Eltern! Meine Eltern habe ihr "hinterhertelefoniert" weil sie wissen wollten, wann sie nach Hause kommt, da wir verabdredet waren. 

Kommentar von vivilizzyili ,

Aber danke, du hast mir vor Augen geführt, dass sie sich WIRKLICH nicht wie eine erwachsene Frau benimmt, auch wenn du anderer Meinung bist. :)

Kommentar von tuedelbuex ,

Naja....wie sie sich benimmt, kann ich nicht beurteilen..... 😉

Antwort
von Feuerherz2007, 22

In jedem Fall müssen jetzt die Eltern informiert werden! Wenn die nicht reagieren, die Großeltern oder Verwandten, das grenzt schon an Körperverletzung, was auch eine Sache für die Polizei wäre.

Antwort
von Kaninchenloves, 8

Hi ich hab jetzt mal deine anderen Fragen durchgelesen. Mir geht es genauso ( nur ich hab einen Bruder und keine Schwester) und erst 13.  Mein Bruder wird auch beforzugt und schlägt mich und meinen Eltern ist das egal wie nix. 

Zu deine Frage verrate doch deine Schwester. Ich du bist ihr doch eh schon egal.Und wenn sie dich nur mag weil du ihr Geheimnis nicht sagst - ...

Wenn ich deine Situation nicht nachvollziehen könnte würd ich sagen rede doch noch mal mit deinen Eltern und  alles wird gut. Aber ich weis selber das das nichts bring. Also sagst deinen Eltern

Viel Glück :)

Kommentar von vivilizzyili ,

Ja, vorallem mir ist egal, ob sie mich hasst. 

Danke, dir auch! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten