Frage von Alleswisser73, 79

Gewalt immer nur von rechts?

Warum werden bei Demonstrationen die Rechtsradikalen oft gewalttätig, während die Linksautonomen Anstand und Würde haben, und immer friedlich demonstrieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von teafferman, 20

Ich sehe gerade Bilder vor mir aus den 1920-iger Jahren. Da provozieren Rechte linke Demonstranten und es kommt zu Schlägereien. In die sehr schnell auch die Polizei verwickelt ist. Damals ist in der Presse nur von linker, genauer von kommunistischer oder sozialistischer, Gewalt die Schreibe. 

Heute haben wir in der Berichterstattung eine andere Mode. Denn auch Negativmitteilungen sind Werbung. 

Denke über diesen Satz mal nach. 

Natürlich gibt es auch sogenannte linke Gewalt. In Hamburg jedes Jahr. Als wäre es schon eine Tradition. Da werden dann eben Autos und andere tote Gegenstände angegriffen. Wie schon geschrieben. 

Heute kommen solche Vorkommnisse dann vor allen Dingen in die Medien, wenn rechte Gewalt gegen die Linken vorgeht. Und wenn Du dann mal die Texte nahe betrachtest, dann handelt es sich oft um Negativwerbung. 

Es ist in diesem Staat auch nicht so, dass wir nur Gewalt von politisch Motivierten haben. Seit Bestehen unseres Staates haben wir auch staatliche Gewalt. Die wird dann in der Regel auf der Straße von Polizisten angewandt. 

Meine erste Erinnerung an solche Gewalt steht im Zusammenhang mit der Wiederbewaffung unseres Staates. Es war mindestens die Hälfte der Bevölkerung dagegen. Es gab Demonstrationen dagegen. Und die Polizei ging nicht nur mit Knüppeln dagegen vor. Es wurde nach meiner Erinnerung auch scharf geschossen. Weswegen es dann einige Prozesse gab. Und in der Folge das Demonstrationsrecht des Grundgesetzes ins Leben gekämpft wurde. 

Heute ist vor allen Dingen die Berliner Polizei für ihre Gewalttätigkeiten bekannt. Auf youtube findest Du dazu Life-Aufnahmen. 

Es macht keinen Sinn, sich auf Meldungen in den großen Medien zu verlassen. 

1. haben sie gar nicht die Zeit, ein vollständiges Bild aller Geschehnisse abzubilden

2. berichten Individuen. Diese nehmen eine persönliche Auswahl vor. Das liegt in der Natur der Sache. Ein Mensch kann nicht neutral sein. 

3. haben wir viele Medien, deren tatsächliche Besitzer bestimmte Ziele verfolgen. 

Bevorzuge es also,diese größte Informationsmaschine der Menschheitsgeschichte, mit der Du diesen meinen Text lesen kannst, zur Suche nach Fakten zu einem Thema zu nutzen. Du hast eine Suchfunktion in Deinem Browser. Du kannst die vielen Seiten durchstöbern, welche Videos online stellen. Du kannst die zahlreichen sozialen Netzwerke nutzen, Foren, spezielle Seiten.....

Antwort
von Annonym911, 36

es ist eigentlich grade umgekehrt, die Linken (vorallem die Antifa) sind immer wieder gewalttätig gegenüber Rechten Demonstranten, Allerdings wird dies in dem Medien nicht oft erwähnt, es wird immer nur gesagt es kam zu auseinandersetzungen.

ich bin übrigens weder Links noch Rechts

Antwort
von MrHilfestellung, 42

Ich bin ja auch linksradikal, aber das ist schon Quatsch :D

Aber ja es gab seit 1990 über hundert rechte Morde und keinen Linken in Deutschland und momentan ist rechte Gewalt natürlich ist das viel viel größere Problem in Deutschland.

Ganz zu schweigen davon, dass die rechte Ideologie an sich schon falsch ist.

Kommentar von HenrikHD ,

Extremismus ist auf beiden Seiten ein Problem. Ein sehr Großes Problem.

Übrigens: Wer bist du, das du das recht hast, Meinungen als Falsch und Richtig einzuordnen?

(Es gibt nicht "die Rechte Ideologie"...)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Extremismustheorie bzw. Hufeisentheorie ist ein Problem. Ein großes Problem.

Ich kann gerne nächstes Mal dazu schreiben, dass das natürlich meine Perspektive ist.

Alle rechten Ideologien sind falsch, wenn dir das so besser gefällt.

Antwort
von Grautvornix, 43

Du warst wohl noch nie am 1.Mai in Hannover ?

Kommentar von Alleswisser73 ,

Nein, war ich nicht, warum?

Kommentar von Alleswisser73 ,

Diesem Lügenblatt glaube ich kein Wort.

Kommentar von Grautvornix ,

Macht nix, ändert aber nichts an der Tatsache, das der 1.5 den Linken gehört.

Antwort
von lumperus, 46

Das war schon immer so. Engstirnig und ich-bezogen.

Antwort
von Kuestenflieger, 40

Da ist etwas bei Informationen  falsch herübergekommen :

Antwort
von larsi95, 29

Nein das stimmt so nicht ganz .. Nur der unterschied: die rechte Gewalt geht immer gegen Menschen also gegen linke, gegen Flüchtlinge, gegen behinderte, gegen schwule usw. Die linke Gewalt jedoch hauptsächlich gegen Gegenstände vor allem Autos.

Antwort
von Wernerbirkwald, 23

Da musst du auf dem linken Auge blind sein.Alle politisch Radikalen egal aus welcher Richtung,sind gewalttätig.

Ich denke nur an Josef Fischer ehemaliger extrem gewalttätiger Linksradikaler,und späterer Bundesminister,hat nie friedlich demonstriert,sonder Polizisten niedergeknüppelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten