Frage von pueppihal 07.07.2009

Gewährleistung innerhalb 6 monaten, laptop, medimax, display gerissen

  • Antwort von ewunia99 07.07.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    "§ 476 BGB Beweislastumkehr. Zeigt sich innerhalb von sechs Monaten seit Gefahrübergang ein Sachmangel, so wird vermutet, dass die Sache bereits bei Gefahrübergang mangelhaft war, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art der Sache oder des Mangels unvereinbar. "- s.: http://dejure.org/gesetze/BGB/476.html :-)

  • Antwort von Kolumna 07.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wende Dich mit diesem Problem an die Verbraucherzentrale. Die haben Rechtsanwälte für Verbraucherschutz. Auf keinen Fall darfst Du Dich auf Vorkasse einlassen. Sie haben die Garantieleistung zu erfüllen. Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre!! und nicht 6 Monate, bloß weil medimax das so will!

  • Antwort von Brausepaul 07.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ewunia99 kennt sich trotz seiner erst 10 Jahre aus. Deiner eigenen Versicherung oder welch auch immer das zu melden, kann ich nur abraten. Viele Versicherer lassen sich das Gerät schicken. Es gibt spezialierte Schadensgutachter, die prüfen das. Und Du wirst es nicht glauben, die nehmen auch einen Laptop und folgen dann Deiner SchadensBeschreibung. Wenn der Betrug feststellbar ist, zeigen viele Versicherer die Betrüger an. Vorberstraft. Da gibt es schon Studenten wegen Bafög Betrug (falsche Angabe von eigenen Vermögen), die keinen Job mehr finden. Und warum das Risiko wegen Versicherungsbetrug eingehen. Das Gesetz steht auf Deiner Seite und Vorkasse ist nicht. Zeugen mitnehmen, nicht gerad Verwandschaft. Bei Weigerung Anwalt, solang die Fa. nicht Pleite ist, müssen die die Dir entstandenen Kosten ebenfalls zahlen. Wenn sie pleite sind, dann auch. Da tun sie es in der Regel jedoch nicht. Dann bekommst Du Dein Gerät aber sowieso nicht mehr repariert.

  • Antwort von swork77 07.07.2009

    "es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art der Sache oder des Mangels unvereinbar". das ist der springte Punkt...dir wird keiner glauben das der Fehler schon beim kauf vorhanden war ! Display reissen nicht einfach so. Da gibt es nur mechanische einwirkung oder Temparatursturz ! Die Verbraucherzentrale wird da auch nichts machen. Bei mir auf der Arbeit bekomme ich jeden Tag minimum 2 Display schäden auf den Tisch, und das schon seit 6 Jahren Tag für Tag. Nicht ein einziges wurde auf "Garantie oder Gewährleistung repariert ! NO CHance

  • Antwort von krabbe22 07.07.2009

    Ist richtig. In den ersten 6 Monaten hat der Händler die Beweislast, das es kein Materialfehler ist. Steht im BGB. Musst du da mal suchen.

  • Antwort von foxiads 07.07.2009

    du hast 2 jahre garantie auf das teil, also nix mit vorkasse, dass ist eine reparatur bzw umtausch den medimax kostenlos durchführen muss.

    die garantie erlischt nur, wenn du das gerät beschädigt.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!