Frage von Papayabaum, 20

Getrockneter Seetang und Jod?

Hallo, ich habe mir jetzt eine Packung getrockneten Seetang zugelegt. Ich glaube, dass es keine Nori-Tang ist.

Jedenfalls bin ich beim Rezeptesuchen auf einen Artikel gestoßen, der vor Jodvergiftung warnt. Wie viel darf ich von dem Zeug essen? Ich habe das die letzten paar Tage immer wieder in meine Mahlzeiten integriert, weil ich Salat nicht so gern mag und das Zeug relativ neutral mit einem Hauch von Meer schmeckt. Ich mag die Konsistenz und ich esse auch meisten Reisgerichte in Richtung asiatisch.

Ich nehme an, dass ich damit aufhören sollte? Im asiatischen Raum scheint man nicht solche Angst davor zu haben? Oder doch? Irgendwelche Erfahrungen?

lG

Antwort
von Peterwefer, 12

In Seetang sind Spuren von Jod enthalten. Ich gehe davon aus, dass die Menge, die Du davon essen müsstest, ziemlich groß sein müsste. Übrigens ist Jod als Spurenelement wichtig.

Kommentar von Papayabaum ,

Dankeschön. Ich salze dafür nicht, also vielleicht gleicht sich das damit sogar gut aus. :-)

Kommentar von Peterwefer ,

In Kochsalz ist nur Jod in nennenswerten Mengen, wenn es zugesetzt wurde (Jodsalz).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten