Frage von Bubi7, 37

Getrennte Wege gehen?

Ich und meine Freundin haben heute ein langes Gespräch geführt und sind zum Entschluss gekommen, dass wir getrennte Wege gehen müssen. Es hat 2. Gründe... 1 Fernbeziehung. 2 vertrauen. Wir mögen uns Seher und wollen uns nicht trennen und verlieren... Ich weiß nicht was ich machen soll..??

Antwort
von Canteya, 25

Kämpf um sie, wenn du denkst dass es dennoch klappen koennte und dass ihr so gut wie's geht alle Probleme loesen koenntet

Antwort
von Axiallager, 37

Ich habe mal eine lange Fernbeziehung gehabt (2,5 Jahre) und habe deren Zerfall in allen Stadien mit allen Facetten mitbekommen. Würde ich nie wieder tun. Hak es ab und lass es eine Erfahrung sein. Nimm dir die Zeit und trauere darum, aber irgendwann wirst du merken, dass es dir besser als vorher geht. Wie alt seid ihr?

Kommentar von Bubi7 ,

23/24

Kommentar von Axiallager ,

Dann bist du ja schon ein erwachsener Mann. Mein Rat: Lass sie ziehen. Irgendwann bist du bereit für was neues, festes und bis dahin kannst du zunächst um die Beziehung trauern, was für die Verarbeitung sehr wichtig ist. Sobald es dir besser geht, kannst du beginnen, dein Single-Leben zu genießen.

Kommentar von KittyCat2909 ,

Zwei meiner Freunde waren in einer Fernbeziehung über 3 Jahre.

Dann sind sie zusammengezogen und haben geheiratet. Sie sind ein immernoch glückliches Paar. :-)

Kommentar von Axiallager ,

Das freut mich für die beiden. Ich sage ja auch nicht, dass sowas grundsätzlich zum Scheitern verurteilt ist, ich kann ja nur aus meinen Erfahrungen berichten. Aber beim Fragesteller scheint es ja bereits massive Probleme zu geben.

Kommentar von Bubi7 ,

Um ehrlich zu sein hab ich so eine Erfahrung noch nie gehabt. Ich kann vertrauen... Aber auf so eine Distanz ist es ein ticken schwieriger. Man muss sich erstmal daran gewöhnen denke ich. Hauptsächlich bin ich der Grund was uns auseinander driften lässt...

Antwort
von 1Alini2, 27

Hmm schwierig . In einer Fernbedienung ist vertrauen das wichtigste !! Wenn das von beiden Seiten aus nicht besteht , habt ihr recht mit der Annahme euch trennen zu müssen. Eine Fernbedienung ist schon eine Art Herausforderung für eine Beziehung und wenn ihr euch beide nicht gewachsen fühlt diese zu meistern ist es wohl besser sich zu trennen. Liebe hin oder her.

Kommentar von Bubi7 ,

Ich habe wenig vertrauen. Sie vertraut mir... Ich mache ein wenig Stress :/
Aber das nur weil ich sie so sehr mag...

Kommentar von henrikk1904 ,

Ja eine Fernbedienung ist schon echt sehr kompliziert 😂😂😁

Kommentar von 1Alini2 ,

Ich verstehe dich. ich persönlich wäre nie ein mensch für eine Fernbedienung , dazu fehlt mir echt das Vertrauen egal wie sehr ich der Person vertrauen wollen würde , wenn man eben weit voneinander entfernt ist , ist es schwierig. ihr könnt es ja vielleicht mit mehr Kontakt probieren , also telefonieren , skypen etc.

Antwort
von maccvissel, 19

Fernbeziehung :Teenie-Irrglaube, daß eine Liebe per Fratzenbuch / Watsäpp / Sküpe oder sonstwas haltbar ist = Beziehungsende.

Vertrauen ist was sehr Schönes.

Was Du machen solltest: das Mädel abhaken, am nächsten Sonnabend auf die Piste gehen und Dir eine andere suchen.

Antwort
von CocoKiki2, 20

wieso sollte man sich denn nicht vertrauen? wer das nicht kann kann ist garnicht in der lage eine beziehung zu führen egal welcher art.

Kommentar von Bubi7 ,

Meine Freundin kann das. Nur ich bin da drin nicht so gut genug

Kommentar von CocoKiki2 ,

dann lass sie in ruhe.

Kommentar von KittyCat2909 ,

Vertrauen hat sowohl etwas mit Liebe zu tun- aber auch Selbstbewustsein.

Wenn du es selbst nichgt kannst, stell dir selbst einmal die Frage, warum deine Freundin dir vertrauen kann. Lass die Gründe durch deinen Kopf gehen und setze diese auf deine Freundin  um.

Warum solltest du deiner Freundin nicht vertrauen? Weil es 'bessere' wie dich gibt? Weil sie lieber mit einem anderen zusammen wäre?

Setz das nun auf dich um- warum bist du mit deiner Freundin zusammen und nicht mit einer anderen...

Du wirst schnell merken, wie dumm man ist, wenn man dem anderen nicht vertraut- denn man schadet sich nur selbst in seinem dummen Gedanken und seines Misstrauens. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten