Getragene Socken etc. Verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Damit Du für Deine getragenen Socken einen guten Preis erzielst, müssen sie ordentlich riechen. An Deiner Stelle würde ich zuerst einmal mit der Produktion anfangen, bevor Du Dich gleich an den Vertrieb machst. Am einfachsten und schnellsten geht das, wenn Du den ganzen Tag Gummistiefel trägst und schwitzt. Du kannst auch die Socken etwas anfeuchten, bevor Du die Stiefel anziehst. Aber Schwitzen ist wichtig, damit sie den charakteristischen Geruch bekommen.

1. Es ist kein "Taschengeld"!!! Ich krieg jedesmal nen kleinen Ausraster wenn die Gören diesen Begriff für sowas nutzen! Es ist eine Bezahlung, ein Honorar.

2. Ich nutze fast ausschliesslich die Anzeigensparte bei fusseros.com
Klappt eigentlich immer ganz gut und kostet nix. Man muss sich dann halt selber mit den Interessenten rumschlagen, und man muss sich auch im Klaren sein, dass von 10 Interessenten mindestens die Hälfte hohle Schwätzer oder Idioten sind. Aber ein paar "gute" sind auch immer wieder dabei. Einfacher gehts eigentlich nicht.

Versuch es mal bei Markt.de unter der Rubrik "Erotische Kontakte" und dann in der Unterrubrik "Fetisch". Kostet auch nichts.

Du meinst bestimmt gebrauchte Kleidungsstücke. Ich verkaufe seit einem halben Jahr Blusen und Longshirts über ebay. Das klappt bisher recht gut. Die Provision ist 10 %. Also bei z.B. € 10 musst Du € 1 an Provision zahlen. Bleiben Dir immer noch € 9. Ich biete als Zahlung Überweisung an, denn bei PayPal müsste ich nochmal Provision zahlen. 

Was es nicht alles gibt :-P Du müsst nch Japan liefern ;-)

Was möchtest Du wissen?