Frage von Nyaan, 40

Getragen aber aus einem Grund zurückgeben?

Hallo ich habe mir letzte woche Donnerstag eine Latzhose gekauft. Hatte die gestern an für 1-2stunden bis ich gemerkt habe das aus dem nichts ein Loch entstanden ist , wobei ich mir denke das muss am Stoff liegen. Es ist nicht riesig aber stören tut es mich trotzdem das ich für was bezahlt habe was nach etwas tragen gleich kaputt geht.

Meine frage ist kann ich sie eventuell zurückgeben bzw. umtauschen trotzdem ich sie getragen habe und das Schild ab ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von masteryi2, 14

Ich habe mal bei C&A gearbeitet und kenne mich mit soetwas aus.

Du kannst es reklamieren.Geh dahin und sag es ist kaputt, obwohl du es erst neulich gekauft hast. Wenn du Kassenbon hast,ist es gut, aber ohne kannst du es auch reklamieren, selbst wenn das Schild rausgeschnitten ist.

Wenn du es mit Karte bezahlt hast,bekommst du es auf Karte zurück. Hast du es bar bezahlt,bekommst du es in bar. Wenn man es nicht weiß(weil zB kein Kassenbon) kriegst du einen Gutschein.

Je nachdem wo du es gekauft hast,machen die Terror und sagen es geht nicht ohne Kassenbon oder weil das Schild ab ist. Das ist aber schwachsinn ! Die müssen es annehmen, wollen nur meistens nicht. Du könntest in so einem Fall drauf bestehen,mit dem Chef zu reden. Der sollte es dir spätestens zurück geben.
Ich hab bisher schlechte Erfahrung mit H&M gemacht, dass die es nicht zurück nehmen wollten obwohl sie müssen.

Antwort
von peterobm, 15

ob das noch möglich ist? du hast dir die Hose irgendwo aufgerissen. Das wird nicht mehr umgetauscht.

Kommentar von masteryi2 ,

Das stimmt nicht. Wenn es kaputt geht,weil die Qualität scheiße ist,darf man es zurück geben. Nicht umtauschen->Reklamieren!

Antwort
von DirtyHarry85, 17

Hallo, wenn du die Quittung noch hast, kannst du sie innerhalb von 6Monaten problemlos umtauschen. Laut Gesetz muss der Verkäufer im ersten Halbjahr nachweisen, dass du sie absichtlich beschädigt hast, und das wird schwer.

Wichtig, da es sich um eine Reklamation und nicht um einen Umtausch handelt, kannst du auch das Geld zurückverlangen, du musst keinen Gutschein oder Austauschware annehmen.

https://www.test.de/Umtausch-und-Reklamation-Diese-Rechte-haben-Kunden-4234792-0...

Antwort
von airofsummer, 20

Wenn du es mit der Karte bezahlt hast sollte das gehen, weil du ja einen Beweis für den kürzlichen Kauf hast. Das darf ja nicht sein, dass das so schnell kaputt geht. Ohne Beleg usw könnte es schwer werden. Wenn du den noch hast, dann sollte das kein Problem sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community