Geteilte oder ganze Sohle für den Alltag bei Ballettschläppchen? ?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 4 Abstimmungen

geteilte Sohle 50%
durchgehende Sohle 50%

7 Antworten

Guck doch mal unter Leguano Shoes.
Das sind auch so Barfuß Schuhe, sehen aber weniger merkwürdig aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LPjunkie
12.03.2016, 23:47

an die hatte ich auch schon gedacht, aber die sagen mir leider gar nicht zu, würde eigenartig aussehen mit den Klamotten, die ich so trage und die Leguanos, die ich tragen könnte, spielen leider in der gleichen Preisklasse wie Vivobarefoots, die mir ursprünglich vorschwebten.

0
Kommentar von Lillelolle
13.03.2016, 00:07

Ach so, schade :( Trotzdem noch viel Glück bei deiner Suche :)

0
geteilte Sohle

Geteilte Sohle ist gesünder für die Füsse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
durchgehende Sohle

Hi, 

Mit ganzer Sohle und in Leder wirst du trotz gegenteiliger Kommentare länger Freude an Ballettschläppchen für draußen haben...

Ich trage seit Jahren im Sommer meine alten Schläppchen draußen auf... 

Aus Leinen die gehen SEHR schnell kaputt und geteilte Sohlen haben den Nachteil, dass sie mehr Nähte an den Füßen haben und diese gehen nach meiner Erfahrung durch die Reibung als erstes kaputt...

Und als zusätzlichen Tipp: Weiße Schläppchen sehen sehr schnell eklig aus... Hautfarbene passen zu fast allen Outfits und schwarze sehen am ehesten nach Straßenschuhen aus...


PS: es gibt auch Leinenschläppchen mit Lederverstärkung vorne... Eventuell als Kompromiss zwischen Tragegefühl/Optik und Haltbarkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
durchgehende Sohle

Mich würde mal interessieren welche du jetzt genommen hast und was für Erfahrungen du damit gemacht hast? Ich trage schon lange Ballettschläppchen als Straßenschuhe. Ich habe schon etliche Modelle durch (im warsten Sinne) und Ich finde mit ganzer Sohle und aus Leder am besten.. ..so ca einen Sommer halten die schon und ich trage sie dann bis in den Winter rein bis sie fast abfallen 😉 ..was für Reaktionen hast du denn von anderen so bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LPjunkie
30.06.2016, 16:06

Also, habe mir welche mit geteilter Sohle gekauft. Ich persönlich finde sie ganz in Ordnung, habe allerdings recht breite Füße, sodass der Fuß ein wenig eingeengt ist. Die Reaktionen waren verwirrte Menschen, die ständig auf meine Füße gestarrt haben... Und bei nassem Wetter finde ich die Schuhe leider ein wenig unpraktisch (was mir aber im Voraus schon klar war) und auch zum Autofahren sind sie ein wenig zu rutschig, ansonsten aber kann ich nur Positives berichten und trage die Schuhe bei trockenem Wetter im Warmen sehr gerne :)

1
durchgehende Sohle

für draußen besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
geteilte Sohle

Ich würde geteilte Sohle empfehlen weil die sich dem Fuß besser anpasst.

Aber willst du wirklich mit Ballettschläpchen draußen rumlaufen? Viel Spaß dabei... Beim ersten Kieselstein sind die kaputt :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schade, dass es immer noch Leute gibt, die so unglaubliche Kommentare abgeben. Ich laufe im Sommer sogar komplett barfuß und jetzt auch mit den Vibram.

Ich weiß, dass das jetzt nicht Deine Frage beantwortet, aber vielleicht hilft es Dir, trotzdem zu tun was Dir Spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung