Frage von undercoveruserx, 27

Gesundheitliche Probleme, linker Arm kribbelt ..?

Hallo ihr Lieben um es erst mal vorab zu sagen, ich weiß dass das hier nur ein Forum ist und kein Krankenhaus mit Ärzten, jedoch wollte ich nicht direkt zum Arzt gehen und erstmal ein paar Meinungen rausholen.

Seit letzter Woche fing es an, dass ich auf der linken Kopfseite und teilweise auch im Gesicht an der Schläfe starke Schmerzen hatte ( eher stechende). Ein leichtes Taubheitsgefühl war auch zu spüren, ich hab mein Gesicht bewegen können aber es hat sich so anders angefühlt als die rechte seite .. so dumpf .. Diese gingen vorüber .. paar Tage später komisches Herzziehen.. also nicht direkt Schmerzen sondern so ein stichartiges Ziehen.. das ging auch vorüber, heute jedoch fing mein linker arm bis zu hand komisch zu ziepen und hatte das Gefühl als würde er einschlafen, jedoch war es viel schmerzhafter als das normale " einschlafen vom Arm" ..

Hat jemand eine Vermutung was es sein könnte, ich ernähre mich eig gesund, mache Sport und bin relativ ausgewogen .. könnte es evtl nur ein Vitaminmangel sein? ..

Ich wäre über jeden Ratschlag dankbar! :)

Antwort
von ManuViernheim, 10

Gehe ins Krankenhaus und lasse dich untersuchen.

Wenn der linke Arm kribbelt oder schmerzt, ist oft eine Anzeichen für einen Herzinfarkt.

Das Taubheitsgefühl im Gesicht kann ein Anzeichen für einen Schlaganfall, Hirnblutung sein.

Bitte nicht in diesem Forum weiterrätseln, sondern gleich ins nächste Krankenhaus.

Kommentar von undercoveruserx ,

Ich weiß nicht, ob die beiden Sachen auf mich zutreffend sind, da ich ja erst 20 Jahre alt bin ..

Kommentar von ManuViernheim ,

Hat mit Alter nichts zu tun.

Eine Bekannte hatte mit 25 Jahren einen Schlaganfall.

Ein Bekannter hatte mit unter 30 einen Herzinfarkt.

Kommentar von undercoveruserx ,

Oh okey :O dann werde ich wohl zum Arzt und das abchecken lassen. Danke dir :)

Antwort
von Schmackofax, 11

Das klingt nach Verspannungen, nehme an dass du einseitige Belastungen hast. Das kommt häufig von der Halswirbelsäule. Ich nehme an, dass dir der Arzt (vlt. Orthopäde ) Krankengymnastik verschreiben würde. Sicher könnte dir Physiotherapie auch helfen. Gute Besserung.

Antwort
von ischdem, 16

zum Orthopäden - vielleicht ein Problem der Haslwirbelsäule. eine Röntgenaufnahme wird das klären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten