Gesundheitliche Eignungsprüfung für Beamte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast laut einer anderen frage erst im
Jahr 2013 Abitur gemacht. Mir ist nicht ganz klar, wie du jetzt schon in den höheren Dienst eingestellt werden kannst, da im Normalfall dafür ein Studium plus Anwärterzeit erforderlich ist. Und das kannst du zeitlich nicht geschafft haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Einstellung würde nicht abgelehnt werden, aber die Verbeamtung. Auf die leichte Schulter sollte man den Termin nicht nehmen. Blutdruck, Übergewicht und Rückenprobleme sind da nicht ganz unkritisch. Sorgen aber nicht pauschal für ein negatives Ergebnis.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
10.03.2016, 05:09

Bin selbst übrigens Beamter.

0

 Ich habe demnächst meine medizinische Untersuchung zum Beamten auf Probe im höheren Dienst. Es handelt sich um einen Verwaltungsjob, man muss viel am Schreibtisch arbeiten.

Könntest Du mir mal mitteilen, um was für eine Tätigkeit es sich genau handelt. Oder anders gefragt, welches Studium hast du erfolgreich beendet ?

Denn von einem Schreibtischjob eine Verbindung zum höheren Dienst finde ich nicht. Daher kann man auch keine Antwort hinsichtlich der Untersuchung beim Amtsarzt abgeben.

Und es gibt schon Unterschiede zwischen Ingenieure, Juristen, Studienreferendare, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
14.03.2016, 08:46

Nachtrag:

im Febr. 2015 stellt User Hillerhiller hier im Forum folgende Frage:

Es klingt lächerlich, doch ich habe ein ernstes Problem: Ich studiere momentan im 1. Semester ein NaWi-Studiengang, habe vorher schon 2 Semester einen anderen Studiengang in der Richtung studiert.

den weiteren Text erspare ich mir, kann ja jeder nachlesen.

Ein Jahr danach in 2016, gaukelt er uns vor eine Stelle als Beamter im höheren Dienst zu erhalten und dies ohne Ausbildung.

OWT

0

Als ich damals zu dieser Untersuchung "durfte" hatte ich auch Übergewicht.

Das hat den Amtsarzt aber überhaupt nicht interessiert. Solange du nicht massiv Übergewichtig bist, ist es egal.

Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass esmit deinem Bluthochdruck und der Wirbelsäule Probleme gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
10.03.2016, 05:09

Hoher Blutdruck = erhöhtes Risiko von Schlaganfall = Risiko einer vorzeitigen Dienstunfähigkeit

0

Was möchtest Du wissen?