Gesunde Pferdeleckerlies die lange haltbar sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, der Zuckergehalt von Hagebutten ist schon auch so, dass ein Pferd ohne Bedarf die nicht kriegen sollte. Unsere beiden bekommen sie wegen ihrer Arthrosen, da sind Hagebutten hilfreich und den Nachteil Zucker nehmen wir für diesen Vorteil in Kauf.

Karotten und Äpfel haben für die Pferde genauso zu viel Zucker, Äpfel sind zudem noch sehr sauer. Entsprechend darf man einem Stoffwechselpatienten sowas gar nicht geben, einem gesunden Pferd maximal 2 bis 3 Karotten täglich und Äpfel möglichst keine. Die Karotten sollten DANN aber frisch sein, also richtig frisch, um das Carotin noch so zu liefern, dass es wenigstens in Vitamine gewandelt werden und damit dem Pferd das fehlende Gras im Winter ausgleichen kann.

Wir werden überlegen können, was wir wollen, alles, was sich so als Futterlob o.ä. verabreichen lässt, ist ungesund. Gibt nix, was da 100% gesund ist. Und Heu funktioniert in dem Fall nicht.

Entsprechend: Kein Vorteil ohne Nachteil. Wer sich entscheidet, mit Futterlob zu arbeiten (und anders sollte sowas eh nicht eingesetzt werden), muss sich nicht nur dessen bewusst sein, dass absolute Konsequenz gefragt ist, um sich keinen Bettler herzuziehen, sondern auch immer im Kopf haben, dass man eben dafür Dinge füttern muss, die nicht wirklich auf den Speiseplan eines Pferdes gehören und was das für Risiken birgt und dass sowas woanders wieder einzusparen ist. Wir müssen nicht "päpstlicher als der Papst" sein, aber achtsam sollten wir sein.

Ich selbst schneide altes Brot auf und trockne es noch gar. Schädlicher als alles andere ist es auch nicht und gut durchgetrocknet hält es sich recht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuckLuck
02.03.2016, 17:30

Du hälst hier einen ewig langen Vortrag dass Leckerlies nicht gut sind und schreibst am Ende, dass du deinen Pferden Brot gibst?!?!

Brot ist schädlich für Pferde!!! Da ist Mehl und so drinnen! Sowas gehört nicht in einen Pferdemagen!

0

WOZU?

Das Pferd freut sich über FRISCHE Äpfel, Möhren u d sich mal ab und zu ne süße Banane genauso!

Nur weil wir Menschen gerne "Leckerlies" essen haben Tiere ihre Instinkte zum Glück noch nicht genauso verlernt! Gönn ihm einfach das was er in der Natur auch nur als LECKERCHEN finden würde ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuckLuck
01.03.2016, 20:34

Wenn ich frische Sachen mitnehme vergesse ich meistens sie zu verfüttern. Deswegen wollte ich welche in meinem Spind lagern

1

Getrocknete Hagebutten. Sind gesund, kalorienarm und werden meistens gern gefressen. Die werden Dir aber auch schimmeln, deshalb solltest Du sie luftdicht verpacken - Zipp-Beutel o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das problem sind nicht die getrockneten obst- und gemüsestücke, sodern der spind.

da drin ist es feucht, die luft zirkuliert nicht. in so einem spind schimmelt dir übrigens auch lederzeug.

andererseits - es ist auch nicht so schlecht, wenn du vergisst, dem pferd leckerlies zu füttern.

aus deiner erfahrung solltest du folgenden schluss ziehen: keine leckerlies fürs pferd, aber auch niemals irgendwelche süsswaren für dich im spind aufbewahren. kekse, schokolade und weingummis schimmeln nämlich auch - und das siehst du unter umständen nicht und vergiftest dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung