Frage von harald113, 36

Gesunde Öle?

Hallo.

Kann mir jemand sagen welche Öle gesund für den Körper sind

Lg

Antwort
von Tiefseeschnecke, 5

Die Öle, die am gesündesten für den Körper sind, sind die, die noch in den Früchten bzw. den Samen enthalten sind. Das heißt, am besten ist es, Oliven zu essen, Avocados, Sonnenblumen, Leinsamen, Kürbiskerne usw usw. Da ist das Öl noch im Verbund mit all den anderen Inhaltsstoffen und wird vom Körper ganz anders aufgenommen. Es gibt z.B. kein lipämisches Blut wie beim isolierten Öl. Sobald etwas extrahiert, isoliert und konzentriert ist, ist es bereits 2. Wahl.

Beim Öl ist das Beste gut genug. Es sollte nur sparsam verwendet werden. Viele Öle darf man nicht erhitzen oder nicht über eine best. Temperatur. Nichts ist so schädlich wie ranziges oder überhitztes Öl.

Ich denke, dass eine gewisse Abwechslung nicht schlecht ist, wenn du hochwertige Öle verwendest. z.B Olivenöl, Leinöl, Kokosöl, Kürbiskernöl....

Antwort
von Spielwiesen, 5

Den Gesundheitswert von Pflanzenölen würde ich nach ihrem Omega-Gehalt unterscheiden. 

Omega 3-Fettsäuren sind diejenigen, die entzündungshemmend wirken. Omega 6 und 9 fördern Entzündungen. Die Relation O3 zu O6 sollte hoch sein.
Damit scheiden für mich Sonnenblumen- und Distelöl absolut aus, da sie sehr viel O6 enthalten. /Arthrose, Rheuma & Co. brauche ich nicht).

Eine deutlich bessere Relation haben Rapsöl und Leinsamenöl mit viel O3. 
Mit der Unterteilung der Omega3-Fettsäuren in ALA, EPA und DHA befasst sich dieser Artikel:  www.urgeschmack.de/pflanzenol-omega-3-quelle/

Keines dieser Öle sollte man erhitzen, da man nicht drinsteckt, wann der Rauchpunkt erreicht ist. Hohe Temperaturen machen aus gesundem Öl regelrecht Gift. Also nur kalt verwenden, für Salat u.ä.

Zum Erhitzen ist aber Kokosöl gut. Es bietet so viele gesundheitliche Vorteile, dass ich es schon jahrelang zum Kochen, Braten und aufs Brot verwende. Hier mehr darüber:  www.zentrum-der-gesundheit.de/kokosoel-ia.html.

Ich hoffe, du kannst mit meiner Antwort etwas anfangen.

Antwort
von Anaschia, 8

Die besten Öle sind Hanföl und Leinöl, natürlich nur in der Kaltpressung. Diese Öle bitte nicht erhitzen, denn dadurch gehen wertvolle Inhaltstoffe verloren.

http://www.gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/saucen-und-oele/hanfoel

Bio-Kokosöl hat auch eine gute Wirkung auf den Körper, und ist sehr vielseitig einsetzbar. ( Zum Essen pur, als Körperpflege und zum Braten oder Backen. Hier auch kein desodoriertes Kokosöl kaufen.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/kokosoel-pi.html

Kommentar von Frankynizzle ,

Stimme ich vollkommen überein.

Hinzu kommt, dass Kokosöl sehr gesund für die Mundhygiene ist. Ich mache jeden Morgen eine Öl-zieh-Kur für ca. 20 min. Danach wird das Öl, dass in dieser Zeit im Mund alle Bakterien aufgenommen hat, ausgespuckt und die Zähne werden dann erst geputzt. Super für die Mundhygiene und fördert den Aufbau von Zahnschmelz und lindert Entzündungen.

Antwort
von klugshicer, 8

Das einzige gesunde Öl dürfte Olivenöl sein - wenn es geschmacksneutral sein soll würde ich Sonnenblumenöl nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten