Frage von Unilia,

Gesunde Frühstücksideen gesucht

Hey, was gehört zu einem ausgewogenem, gesundem Frühstück? Hab in den Ferien mal mehr zeit, abwechslungsreicheres Frühstück vorzubereiten.

Antwort von ManfredFS,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meine Erfahrung: Am Besten ist es zum Frühstück und bis zum Mittag ausschließlich frisches Obst zu essen. Und am besten Mono Also einen großen Teller Melone oder eine große Schüssel Erdbeeren Birne, Äpfel usw, Das gibt sehr viel Energie für das Gehirn. Und es belastet nicht. Der Körper kann daher seine Aufräumarbeiten von Nachts weiterführen. Da Obst sehr schnell den Magen verläßt, wenn man nicht mischt, glauben manche der Hunger kommt. das ist zwar kein Hunger aber man kann ja gerne nach 2 Stunden wieder Obst essen, es gibt viele Sorten, die man leicht mitnehmen kann (Äpfel, Bananen, Birnen uvw.) Vorteil dieser Obststrategie: Man blebt energiegeladen, ist nicht belastet, nimmt langsam ab und unterstützt die Reinigung des Körpers, was Krankheiten vorbeugt. Es ist einfach, günstig und schnell gemacht. Man sollte nicht mischen. Ich habe gerade eine reife Papaya (vom Tropenversand) gegessen. Wenn ich jetzt eine Mango oder eine Banane esse, ist das nicht schlimm. Man kann nacheinander durchaus verschiedene Obstsorten essen, nur nicht gleichzeitig. Der Genuss ist besser da man sich auf den Geschmack einer Sorte konzentrieren kann und der Speichel kann sich auf jede Frucht getrennt einstellen (je nach Zuckergehalt). Man überisst sich nicht so leicht. Das ist man Vorschlag für einen guten Start in den Tag.

PS: Wenn man ab Mittags "normal" essen will, kann man das, da das Obst wie gesagt relativ schnell den Magen verlässt. Obst mit Getreide gemischt (Müsli) oder als Nachtisch gärt im Magen und verursacht Probleme. Viele merken das nicht, da sie glauben, das "Völlegefühl" sein satt sein... PPS: Wer will, kann auch mal einen ganzen Tag roh essen, Mittags und Abends vielleicht mehr Gemüse. Aber wie gesagt, am besten immer mono, also nur eine Sorte zur Zeit essen.... Das entschlackt und verbessert die Gesundheit...

Kommentar von Sarah12388,

Was für ne Scheiße. Ich gebe dir Recht, dass nur Obst zum Frühstück nicht schlecht ist, allerdings stimmt das mit dem gären im Magen nicht, genauso wie man sich einen gemischten Obstsalat machen kann und trotzdem jede Frucht getrennt genossen werden kann. Und auf Dauer kann man das mono kaum durchhalten, da der Mensch Abwechslung braucht

Antwort von liveDetihW,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Obstsalat,Müsli,Kornflakes,frisch gepresster Saft ..Vollkornprodukte

Antwort von Towermaus,

Grundsätzlich sollte man gesundes Frühstück Essen, aber wenn man keine Zeit dafür findet eben dann wenns geht. Also alles was Gesund aussieht, wenig od. ambesten kein Zucker hat kannst du zum Frühstück Essen. Wichtig ist, wenn du dich gesund ernähern willst Stopfe dich voll mit allen Sachen (Gesunde Sachen, siehe obige Antworten) bis du merkst dein Magen ist RANDvoll. Zum FRÜHstück ist das eine Ausnahme, denn dein Körper ist am Aktivsten wenn er ausgeruht ist. Das jeden Tag in den Ferien und du bist gesund wie ein... naja wie du selbst.

Und mal nebenbei angemerkt, trinken ist wichtig aber immer nachher, natürlich sollst du auch zwischendurch was Trinken aber nicht mehr als ein halben Glas.

Antwort von jac05,

Frisches Obst,Joghurt und Haferflocken oder Weizenkeime in den Mixer-geht schnell und ist oberlecker! Bei mehr Zeit kannst du einen Getreidebrei kochen aus ca.40g Getreide(Hirse,6Kornschrot,Dinkelschrot,Haferflocken oder sowas)Am Schluss etwas Trockenfrüchte dazu und frisches Obst(Banane,Apfel,Weintrauben, Birne,Pfirsich etc.)und ein paar Nüsse-sehr gesund und schützt für viiiele Stunden vor erneutem Hunger!Auch ganz lecker sind 3-4 Vollkornstullen mit Frischkäse,Quark und Gemüse oder einfach mit Rüherei.

Antwort von tecapillar,

Cerealien, Kalzium und Vitamine. Cerealien: Müsli. Kalzium: Milch (indirekt: Kakao). Vitamine: Obst. Frisches Frühstücksobst, Vollkornmüsli, eventuell mit Schokoladenflocken, Milch (in Tee, Kakao oder direkt). Daneben noch Vollkorn- oder Schwarzbrot mit Schinknen oder Marmelade. Gestalte deinen Frühstücksplan abwechslungsreich! Verschiedene Brotsorten, darunter auch einmal Weißbrot, Müsli mit Früchten und Milch tragen dazu bei, dass dein Frühstück gesund ist. Iss in der Früh besonders ausgiebig und trinke reichlich (zum Beispiel Tee, Kakao oder auch Fruchtnektare wie Orangensaft).

Antwort von marijo2,

Für mich war es eine zeitlang großartig, mir nach Anraten einer TCM-Beraterin zum Frühstück einen Alternativgetreidebrei (d.h. abwechselnd Quinoa, Amaranth, Dinkel, Hirse oder Buchweizen) zu kochen. Nur mit Wasser und Salz, am Ende ein Stich Butter dazu - und darunter gemischt Bio-Obst aus dem Glas. Das hält lange vor und ist auch geschmacklich ein anderes Erlebnis als Müsli oder die übliche Weizenpampe.

Antwort von indianrose,

Vollkornbrot mit Hüttenkäse und Honig Vollkornbrot mit magerem Schinken und Tomate Naturjogurt mit einem EL Haferflocken, 1 reingeschnittener Apfel, 1 TL Honig Quark mit frischen Obst und einem Löffel Leinsamen Frisch gepresster Saft auch mal ein Glas Sauerkrautsaft

Antwort von sikas,

Mal was Vegetarisches aufs Brötchen,Avokadocreme z.B..

LG Sikas

Antwort von donniedonut,

Steak, frisch vom Grill! Hmm..

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community