Gesunde Alternative zu Brot?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du suchst eine "gesunde" Alternative zu Brot, möchtest aber trotzdem Salami und Marmelade drauf?! Okay...

Die Frage an sich erschließt sich mir eigentlich nur in Ländern, die hauptsächlich Weißbrot kennen - unverpacktes Vollkornbrot, Sauerteig aus Dinkelmehl, Körnerbrote sogar Zwiebelbrote, 

Unsere Vielfalt ist so riesig, dass wir wesentlich mehr gesunde Brote haben, als für das Brot verwendete Getreidearten. Selbst aus Pseudogetreide und Mandelmehl kann Brot gemacht werden.
Gesündere Alternativen gibt es hier eigentlich nicht, höchstens in der Wahl des Brotes und der Qualität in Zutaten und Herstellung selbst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gesunde Weise wäre auf jeden Fall Körnerbrot oder Eiweißbrot. Macht auch länger satt als Weißbrot.

Kannst du auch selbst machen, dann weißt du auf jeden Fall, was drin ist und dass es wirklich gesund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auf speziellen Eiweiß und Vollkorn Brot umsteigen und weg von dem klassischen Weißbrot. Ansonsten ist auch Marmelade keine besonders gesunde Sache, darauf solltest du auch verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

iss Salami doch pur. Ich ernähre mich schon länger Ketogen. Es gibt im Internet Rezepte für Ketogenes Brot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich gesund und ausgewogen ernährst, brauchst du nicht auf Brot zu verzichten. Vollkornbrot ist natürlich zu bevorzugen.

"Spezielle Diäten" sind meistens sehr ungesund, weil sie viel zu einseitig sind. Das führt nicht nur zu Mangelerscheinungen mit Fressanfällen und zum Jojo-Effekt, aber auch zu großer Frustration. Man kann nicht ständig dasselbe essen und auf alles andere verzichten. Das hält niemand lange durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BROT ist ein geeignetes Nahrungsmittel für Menschen.

Alternativen zu Brot sind andere Stärkequellen, die haben aber keine Vorteile gegenüber Brot, oder etwas ohne Stärke, dann ist es aber keine echte Alternative zu Brot bzw. dann wäre auch "Nichts" eine Alternative (ist es ja auch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mund auf, Salami rein, Mund zu, kauen, schlucken... ;-)

Im Ernst, wer kein Brot essen will lässt es weg! Dann kannst du zB kochschinken dicker schneiden und mit einem Spiegelei "belegen" 

Ob der Quatsch gesund ist, darüber lässt sich streiten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich kann man auf brot verzichten, würde ich persönlich aber nie machen, ich liebe brot !!!

alternativ gibt es dies nach nix schmeckenden reiswaffeln oder ienfach alles ohne brot essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit "gesunder Alternative"?

Wenn du z.B. eine Gluten-Allergie hast, dann gibt es entsprechend glutenfreies Brot....

Sehr gesund ist Vollkornbrot - punkte Gesundheit weiss ich nicht recht, warum man da noch einer Alternative suchen soll.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dinkelvollkornbrot. Mein Bäcker um die Ecke bäckt das selbst. Schmeckt saftig nussig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?