Frage von krankenhauspsBusiness Profil - Light, 21

gesund lt. rehabericht, ag verweigert aber die Arbeitsaufnahme auf anraten des betriebsarztes . wer zahlt dem ma die ausfallzeit?

Antwort
von WetWilly, 18

Der Betriebsarzt (sofern es sich um einen solchen im Sinne des ASiG handelt) hat gar nichts zu "verweigern". Da müsstest Du schon deutlich mehr Info rausrücken, um die Situation beurteilen zu können.

Mögliche Ergebnisse: die BG, der Arbeitgeber, die Krankenkasse (Krankengeld), oder niemand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten