Frage von MixerForever, 53

Gesund abnehmen in 6 Monaten?

Erstmal einpaar Informationen zu mir:
ich bin weiblich, 15 Jahre alt, 163cm groß, 55 kilo und ca. 85cm Bauchumfang.

Ich möchte gerne bis Mai 2016 abnehmen (also in 6 Monaten). Bitte jetzt keine Kommentare wie "in diesem Alter brauchst du garnicht abnehmen." oder "55 kilo sind vollkommen okay.". Das weiß ich selber. Ich will schon an gewicht abnehmen (2-3 kilo vielleicht) aber eigentlich will ich an Bauchfett verlieren (weil 85cm sind schon viel zu viel).

Ich hatte schon vieles versucht. Ich hatte zum Beispiel wenige Kohlenhydrate gegessen und sehr schnell Ergebnisse gesehen. Aber 6 Monate würde ich das nicht aushalten.
Mir wurde dann gesagt dass Kalorien wichtiger sind als Kohlenhydrate (also dass ich eher auf Kalorien aufpassen soll). Ich weiß jetzt nicht ob das wirklich stimmt.

Deswegen habe ich mir gedacht in den nächsten 6 Monaten auf Kalorien aufzupassen. Ich müsste ja ca. rund um die 2000 Kalorien essen eigentlich. Ich würde jetzt aber täglich 1500-1700 kalorien essen. Süßigkeiten wären komplett gestrichen, genauso wie Fast Food und andere ungesunde Sachen.

Jetzt zum Sport: ich mache Montags und Mittwoch 2 Stunden Judo (also normales Aufwärmtraining und dann unser Programm was wir für die nächste Prüfung machen müssen). Also es ist jetzt nicht das Anstrengenste aber wenn man richtig mitmacht dann kommt man auch ins schwitzen.
Und ich würde dann jeden Tag (oder jeden zweiten Tag) Bauchmuskelübungen, Beinübungen und Armübungen machen. (Also z.B. 10 verschiedene Bauchübungen, 5 Beinübungen und 5 Armübungen jeweils 10-20x jede Übung).

Meine Fragen wären:
Sind Kalorien wirklich wichtiger als Kohlenhydrate?
Kann man so (wie ich es euch beschrieben habe) gesund abnehmen?
Werde ich es schaffen ca. 10cm Bauchumfang (oder vielleicht einbisschen mehr) bis im Mai 2016 abzunehmen?

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Gesundheit & Sport, 45

Auch wenn du es jetzt nicht lesen möchtest, so solltest du mit deinem Gewicht und in der Wachstumsphase nicht abnehmen, denn das kann in einer Ernährungsstörung landen, oder im Untergewicht.

Ebenso ist verzichten der verkehrte Weg, denn dann kommt irgendwann der Heißhunger, ein Jo Jo Effekt, oder das nicht mehr essen wollen.

Du solltest auch in deinem Alter nicht auf Kohlenhydrate verzichten, denn du brauchst die wichtigen Nährstoffe, für dein Wachstum.

Judo ist sehr gut, das habe ich selbst einmal gemacht. Außerdem kannst du auch nicht zusätzliches Ausdauertraining machen, wenn du möchtest, wie inlinern, joggen, u.s.w. Dein Training reicht aber auch.

Gezielt abnehmen geht leider nicht, denn der Körper sucht sich aus, wo er abnimmt, die Problemzonen müssen da oft warten.

Kcal zählen ist nicht unbedingt notwendig, so lange man sich ausgewogen und abwechslungsreich ernährt.

Ich kann aber dein Problem verstehen, deswegen reicht es einfach, wenn du dich viel bewegst und auf deiner Ernährung achtest, den Rest erledigt dein Wachstum.

 Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Mit einer gesunden Ernährung und dem Wachstum reguliert es dein Körper ganz von alleine, das einzige was du brauchst, ist Geduld. Wenn du wieder wächst, dann streckt sich dein Körper und das Problem könnte sich ganz schnell, von selbst erledigt haben.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Mignon2, 50

Du hast ein Idealgewicht und brauchst nicht abzunehmen. In deinem Alter ist eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Du kannst durch eine Diät nicht steuern, dass du nur am Bauch abnimmst. Das ist nur durch sportliche Aktvitäten möglich. Geh mal im Internet googlen. Dort findest du viele Übungen, um die Bauchmuskulatur zu stärken. Wenn du eine sechsmonatige Diät machst, bist du ein dürres Klappergestell geworden und kannst gesundheitliche Schäden davontragen. Möglicherweise hast du dann sogar Essstörungen entwickelt, wenn das nicht schon jetzt der Fall ist.

Kommentar von MixerForever ,

ich habe ganz klar keine esstörung. Ich hab ja gesagt das ich nur ganz wenig an gewicht verlieren will. Ich ja kein knochengerüst werden. Ich will nur wieder einfach in meine Hosen passen ohne das mir mein Bauch im Weg ist.

Kommentar von Mignon2 ,

Du hast keinen zu dicken Bauch, sondern zu kleine Hosen. Kaufe dir die Hosen ein oder zwei Nummern größer, dann paßt du hinein. :-)

Wenn du nur ganz wenig an Gewicht abnehmen willst, brauchst du dazu keine 6 Monate. Während dieser Zeit hast du so viel abgenommen, dass du untergewichtig wirst und das ist in deinem Alter sehr ungesund.

Iss dich also satt und mache Bauchübungen. Das ist viel effektiver und du bleibst gesund!

Antwort
von ErsterSchnee, 43

Nein, so kannst du nicht gesund abnehmen, weil du viel zu wenig Kalorien essen möchtst.

Kommentar von MixerForever ,

wie viele Kalorien wären okay?

Kommentar von ErsterSchnee ,

Ich würde maximal 300 kcal unter dem Gesamtbedarf essen - inklusive (!) Sport!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community