Frage von OliKK, 96

Gesicht zeichnen?

Hallo~
Ich habe mal wieder angefangen zu zeichnen und stoße wieder auf das gleiche Problem: Gesichter
Ich bin keine Künstlerin, versuche ich auch nicht zu sein, deshalb zeichne ich  mit Fotos als Vorlage mit einem Gitter 😂
Die Umrisse, Kleidung, Haare sehen alle (für meine Verhältnisse) super aus aber sogar mit dem Gitter, fallen mir die Gesichter echt schwer.
-
Hat jemand Tipps wie man Augen, Nase und Mund mehr oder weniger realistisch darstellen kann?
-
Vielen Dank

Antwort
von Schnuggi45, 31

Da ich Dich nicht kenne, kann ich Deine Zeichentechnik ect ja nicht beurteilen. Daher kannst Du vielleicht auch mal hier ein Bild davon hochladen? Die Schwierigkeiten könnte man dann besser angehen. 
Ich zeichne selbst seit Jahren und kann Dir hoffentlich trotzdem ein paar Tipps geben (Was Du davon alles selber weißt, kannst ja einfach überlesen ;) ). Zuerst lernst Du am besten Deine Materialien kennen. Das heißt, weiche Bleistifte (und was man damit anstellen kann), härtere Stifte, der beste Radierer für Dich usw. Und nun zum praktischen Teil. Realistisches Zeichnen, wie Du bemerkt hast ist sehr schwer und nicht wenige Menschen lernen dafür auf diversen Kunstschulen. Das musst Du natürlich nicht. Üben ist sicher das Beste, aber wenn man nicht weiß wie,hilft einem dieses Wort wenig (besonders weil die meisten in kurzer Zeit gute Ergebnisse wollen). Abpausen ist auch eine gute Übung.

Mein erster Tipp zur Praxis ist daher: Comicfiguren zeichnen. Das ist besonders anfangs eine gute Übungsmöglichkeit (bei der Du selbst auch sehr kreativ werden und Deine eignen Figuren entwickeln kannst). Bei Comicfiguren beginne am besten mal mit Tieren. Es gibt eine Menge Möglichkeiten und einfache Techniken. Auch für bekannte Figuren (Manga, Disney usw). Lerne die Formen und Linien kennen, suche nach Tricks und Techniken (Im Internet findet sich da u.a. auf youtube einiges). Mit der Zeit entwickelst Du ein Gefühl für die Linienführung, die Druckstärke des Stifts, Formen usw.

Menschen & Gesichter: Wenn ich ein Gesicht beginne, fange ich erstmal ein Auge an (wichtig ist immer vorher eine Skizze zu machen, die Feinheiten und Ausbesserungen kommen später). Wenn du das zweite Auge gezeichnet hast, machst du weiter mit der Nase. Die Proportionen sind immer mit das schwerste beim Zeichnen, weshalb sich auch Karikaturen gut eignen. Schattierungen (Lichtverhältnisse) spielen eine große Rolle und sind schwierig. Sicher kannst du mit einem weichen Bleistift gut schattieren, in dem Du das gemalte vorsichtig mit den Fingern verwischst. 

Es gibt im Netz viele Seiten und Anleitungen, wo Du stöbern kannst. Das Thema Zeichnen lernen ist sehr komplex. Wenn Du ein Pen-Tablet oder auch Grafiktablet genannt hast, kannst du auch gut am PC üben. Ich hoffe, dass ich Dir ein bisschen helfen konnte. Bei Fragen kannst Du mich ja kontaktieren.

Viel Erfolg!

Kommentar von OliKK ,

Vielen Dank! Ich mache mich gerade an eine neue Zeichnung 🙏🏼 ich versuche es besser zu machen

Kommentar von Schnuggi45 ,

Kein Problem. ;) Mit der Zeit wird das auch bestimmt.

Antwort
von shavedicegurl, 3

Hier jetzt irgendwas zu Faseln würde dir wahrscheinlich wenig bringen, sieh dir einfach mal was auf youtube an, so hab ich meine Zeichenkünste auf ein hohes Niveau gebracht 

Antwort
von Waechterin788, 15

Ist ja schon einiges geschrieben worden, aber ein paar Tipps habe ich auf auf Lager.

1. Zeichne mal das lebende Objekt ( irgendwer wird sich schon finden ;), das ist was ganz anderes als von einem Bild. Das hat bei mir Wunder bewirkt :)

2. ein Raster kann auch ablenken, Versuch es auch mal ohne.

3. Nase, Auge, Ohr und Mund einzeln üben am besten in Verschiedenen Perspektiven.

4. versuche den Kopf, Auge ... Als 3dimensionales Objekt zu verstehen.

5. Männer sind einfacher zu Zeichnen.

6. Zeichne auch ohne Vorlage frei aus dem Kopf.

7. nicht aufgeben

8. nicht verkrampfen locker an die Sache rangehen

LG ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von Flammifera, 41

Hey :)

Ich würde sagen, Übung macht den Meister.

Wenn du regelmäßig Gesichter zeichnest, dann wirst du mit der Zeit für gewisse Linien ein Gefühl bekommen. Natürlich kann das sein Zeit dauern, Monate, vielleicht auch Jahre, bis du es so hinbekommst, wie du es dir vorstellst.

Es kann dir auch helfen, wenn du Studien zu gewissen Teilen von Gesichtern anfertigst. Also z.B. verschiedene Augen oder verschiedenen Lippen. Dadurch kannst du dich intensiv damit auseinandersetzen.

Noch kleinschrittiger könntest du vorgehen, wenn du zum Start einfach nur verschiedene Gesichter abpaust. Das mag zwar absolut simpel sein, aber auch so bekommst du ein Gefühl für die verschiedenen Formen und Linien.

LG

Antwort
von JapaneseBoy, 38

Einfach üben ^ ^ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community