Frage von Kaktus4, 84

Gestörtes Essverhalten bei Untergewicht?

Hallo,

Erstmal vorab: Nein, ich bin nicht magersüchtig.

Also, ich wiege bei 1,63 m knapp 45 kg und bin damit untergewichtig. Mein Essverhalten ist sehr gestört, da ich viele Sachen trocken esse (Beispielsweise Kartoffeln, Brot oder ähnliches) und auch nicht viel probiere. Manchmal hängt dies mit meiner Emetophobie (Angst vor dem Übergeben) zusammen, aber oft will ich auch einfach so nichts probieren und esse auch nicht viel. Über den Tag verteilt esse ich öfters kleine Portionen von etwas, zum Beispiel Schokolade oder auch Obst, trotzdem bin ich untergewichtig.

Mein Problem ist halt, dass ich häufig kaum Hunger habe und endlich gesund zunehmen will. Könnte das irgendeine Essstörung sein oder liegt das einfach an meinem Alter (bin 16)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fenna66, 59

Ich habe das selbe Problem. Bin auch so groß wie du und auch 16 wiege allerdings 2 kilo weniger. Ich habe auch oft keinen Hunger aber ich denke dass das nix mit dem alter zutun hat. Es kann eine Phase sein oder schon eine Art essstörung. Du solltest vielleicht mal zum Arzt gehen und mit ihm darüber reden. Der kann dir vllt mehr helfen als wir hier. PS: ich schaffe es auch nicht zuzunehmen. Liegt aber auch an der Vererbung manchmal also das ist bei mir auch so

Kommentar von Kaktus4 ,

Hm okay... danke dir auf jeden Fall, ich hoffe, dass das mit dem Zunehmen bald klappt bei dir :/

Kommentar von Fenna66 ,

Hoffe ich auch bei dir :D

Antwort
von Lemonyh, 52

Ich würde es mal mit einem Arzt abklären

Kommentar von Kaktus4 ,

Habe ich vor ca. einem Jahr schonmal, da wurde mir nur gesagt, dass ich über eine Ernährungsberatung nachdenken sollte, wenn das so weitergeht

Kommentar von Lemonyh ,

Und warum hast du dir keinen Ernährungsberater gesucht?

Antwort
von Kaktus4, 46

Ach ja, und ich bin Vegetarierin, falls das etwas zur Sache tut..

Kommentar von MaxC3 ,

Auch, wenn viele das Gegenteil behaupten: Lass dir das nicht einreden. Das hat nicht immer etwas damit zu tun!

Nur, weil man auf Fleisch und ggf. Fisch verzichtet, heißt das noch lange nicht, dass man direkt untergewichtig wird und einen Mangel entwickelt.

Kommentar von Kaktus4 ,

Ich war auch schon davor untergewichtig, deshalb kann es eigentlich gar nicht damit zusammenhängen... Danke auf jeden Fall für die Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community