Frage von Lahealthylife, 77

Gestörtes Esssverhalten.?

Ich w/17 bin echt mega verwirrt. . Ich esse seit 1/2 Jahr am Tag ca. 900 kcal. Oder weniger(da ich oft einen blähbauch hatte und es sich damit gebessert hat). Esse sehr viel Gemüse und Obst und wenig Kohlenhydrate. Aber ich nehme nicht ab sondern eher zu die letzten Monate.. es verwirrt total. Eigl. Bin ich mit meiner Figur ganz zufrieden obwohl 2-3 kg weniger auch schöner wären... Zu meiner Figur 169cm, 58 kg Ich betreibe zuhause Kraftsport.

Soll ich zur Ernährungsberatung gehen? Ich weiß echt nicht was ich machen soll.

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HONOUR, 37

Du isst viel zu wenige Kcal. Dadurch stagniert das Gewicht und dein Stoffwechsel läuft auch nicht mehr vernünftig.

Wenn du abnehmen willst dann: Esse die nächsten 3-4 Tage sehr viel. 50% - 100% mehr Kcal als du verbrauchst.

Anschließend sollte dein Stoffwechsel wieder in die Gänge kommen und ab dann isst du 10 - 15% Kcal weniger als du verbrauchst. Das ist ein gesundes Maß und du nimmst damit gesund und regelmäßig ab.

Dein Blähbauch kommt nicht von den Kcal bzw von der Menge. Das liegt normalerweise an dem was du isst. Finde lieber die richtige Ursache für den Blähbauch, da langfristig so wenig zu essen in keiner Weise die richtige Lösung ist.

Kommentar von Lahealthylife ,

ich hab aber angst das ich dann extrem zunehme wenn ich wieder "normal" esse also halt mehr Kalorien als bisher..

Kommentar von HONOUR ,

Das machst du nur 3-4 Tage lang, damit dein Stoffwechsel wieder "anspringt". Danach machst du wieder ein Kcal-Defizit, in der von mir genannten Höhe.  In diesem Kcal-Defizit nimmst du dann langsam aber gesund ab. 

Antwort
von beangato, 35

Da Du viiiieeeel zu wenig isst, geh zu einem Ernährungsberater.

Antwort
von 1Woodkid, 25

Dein Gewicht ist absolut Top. Da brauchst Du keine Ernährungsberatung. Lass nur mal ein Blutbild machen,ob auch alle Nährstoffe,Mineralien und Vitamine optimal versorgt sind.

Kommentar von Lahealthylife ,

Ok danke 🙈

Antwort
von ThugMansion, 32

Zu erst: Kraftsport machen und abnehmen wollen bei deinem Körper? Dann wohl eher Ausdauer. Aber OK... Vlt hast du ja irgendwie durch einen unnormal niedriege Kohlenhydrat zufuhr ,(du bräuchtest btw minimum 2000 bei deinen maßen mit Kraftsport,)  Muskeln aufgebaut? XD

Kommentar von Lahealthylife ,

Muskeln aufgebaut habe ich. und was meinst du mit der Aussage "kraftsport machen und abnehmen wollen bei deinem Körper" ?

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 27

1. 900 kcal/Tag sind definitiv deutlich zu wenig

2. Wer sich im unteren Band des Normalgewichtes bewegt. sollte keine weiteren Gedanken hinsichtlich abnehmen & Co verschwenden.

Günter

Kommentar von 1Woodkid ,

Sie hat ein Top-Gewicht bei ihrer Grösse! Also kann es garnicht zu wenig sein! Vielleicht verbrennt sie weniger als andere,dann reicht es vollkommen aus.

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Genau das ist der Denkfehler.

Bei dieser Verhaltensweise fährt der Körper seinen Stoffwechsel runter.

Das macht der Körper eine Zeit lang mit, bis er an seine Grenzen kommt und der Betreffende einfach nicht mehr kann, als die Energiezufuhr, die der Körper verlangt, zu befriedigen.

Nun hat der Körper gelernt, im Schongang zu laufen (niedriger Stoffwechsel) mit der Folge, dass man sofort in den JoJo-Effekt gleitet, wenn jetzt dem Körper das zugeführt wird, wonach er verlangt.

Dauerhaft kann nur jener punkten, wenn er seinen Energiestoffwechsel nach oben fährt, sich also ausreichend ernährt und dafor sorgt, dass ein ausreichend hoher Energieumsatz erfolgt.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community