Gestern wurden die Heizstäbe vom Boiler getauscht - heute habe ich braunes und kaltes Wasser. kein eigner Stromkreis (Sicherung) FI Ist in Betrieb?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn braunes Wasser austritt, dann hat das nichts mit der Elektrik zu tun, da ruf die Firma, die den Boiler montiert hat an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke du hast hier 2 Symtome, die primär nichts mit einander zu tun haben...

was den heizstab angeht. in einem solchen Boiler bildet sich ein schon zu weilen recht ekeliger biofilm. durch das ablassen und den tausch und das widerbefüllen etc. dürften sich davon teile gelöst haben, also am besten mal ruhig eine halbe stunde das warme wasser voll aufgedreht laufen lassen. am besten den Perlator aus dem Wasserhahn schrauben, dann sollte das besser werden...

warum das wasser nicht warm wird, das müsste seperat untersucht werden. was du selbst machen kannst ist, sofern der boiler eingesteckt ist, mal nachschauen, ob auf der steckdose strom ist das kann man mit einem nachtlicht etc. ganz einfach testen. und natürlich schauen, ob der boiler überhaupt eingesteckt ist. und wenn ja, ob er vielleicht noch ausgeschaltet ist...

an sonsten bleibt dir nur, dich noch mal an den installateur zu wenden.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hofer60
12.02.2016, 07:22

Der perlator ist denk ich das Sieb? 

Hab gestern den gesamten booler geleert: wasser ist nicht mehr braun! (-> wuhu<-)

Boiler heizt wieder 👍🏻 habe heute in der früh schon warmes wasser gehabt ! 

Vielen mieben dank für eure hilfe !! 

0
Kommentar von Sigbertus
13.02.2016, 02:20

Biofilm ist das definitiv keiner !!!!

Sind kleinste Rost Teilchen, Kalk-Partikel und Schwebstoffe aus dem Trinkwassernetz und der Hausinstallation die sich im Laufe der Zeit an der Boiler-Wand anlagern und durch das entleeren und wieder befüllen gelöst werden , sieht zwar ekelig aus ist aber völlig ungefährlich  

----> ein Biofilm ist ein Schleimiger Belag der z. B. Bakterien, Algen, Pilze, Protozoen enthalten kann , dieser entsteht z.b. durch falsche Temperatur Einstellung am Boiler und/oder wenn der Boiler lange nicht beheizt wird

0

Lass das Wasser mal etwas länger laufen, dann sollte es sich normalisieren. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, nochmal bei dem Installateur melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hofer60
11.02.2016, 19:11

Ja klar hängt er auf einer sicherung mit einem raum: aber da alle sicherungen laufen und alles funkt kann es nicht an der energie liegen - wollte ich damit ausschließen :)

Hab jetzt mal den gesamten boiler geleeert!

Danke für eure hilfe, ich hoffe es geht morgen! 

0

Wasser länger laufen lassen, wenn es immer noch ist die Firma anrufen und kommen lassen kann sein das er irgendwas falsch angeschlossen hat, ich hatte das bei einen Tausch noch nie.

Daher mal laufen lassen und dann den Techniker anrufen, weil das dann nicht mehr normal sein kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den Wasserhahn mal etwas länger laufen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hofer60
11.02.2016, 17:04

Ja habe ich und meiner Meinung müsste er jetzt halb leer sein.

Der Boiler hängt am Nachtstrom (kein eigener Stromkreis -> davon gehe ich aus da keine eigene Sicherung vorhanden ist) und der Installateur hat auch nichts abgedeht im Sicherungskasten!

Mein Netzbetreiber(Strom) hat mir mitgeteilt, dass sich dieses relais um 22:00-6:00 einschaltet!

Ich denke es ist mal gut bis morgen früh zu warten. 

Was ist Ihre Meinung?

0