Frage von michpay, 104

Gestern haben wir uns einen Audi A3 1.9 Ambiente Baujahr 2000 mit 90PS und 137tsd Km angeschaut. Hat jemand erfahrung mit dem Auto, soll man den noch kaufen?

Audi A3 1.9 Ambiente Baujahr 2000

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 27

Das sind robuste Autos, 3300 Euro sind wenn die Laufleistung stimmt (Scheckheft verlangen) und der Zahnriemen gewechselt ist für einen 2000er Audi A3 mit dem robusten 90 PS TDI ein mMn fairer Preis.

Die Dinger gibt's zwar auch billiger, aber dann ist meistens die 200000 Km Marke überschritten & der Zahnriemenwechsel ist auch nicht belegbar zumindest nicht in den letzten Jahren... das muss man mal so sehen. Und ein Golf 4 aus dem Baujahr mit den Eckdaten ist eher noch teurer.

Kommentar von michpay ,

Scheckheft ist alles da, haben wir uns angesehen...Zahnriemen wurde bei 90tsd gewechselt und es hat nie Probleme mit dem Tüv bzw in Österreich mit dem Pickerl gegeben.

Kommentar von rotesand ,

Klingt gut soweit. Beim Riemen ist es wichtig in welchem Jahr der getauscht wurde. Bei Wenigfahrerautos passiert es oft, dass das Kilometerintervall noch lange Spielraum hat aber es eben schon etliche Jahre zurückliegt. Das Material altert mit der Zeit --------> alle 4 Jahre sollte man den Riemen spätestens wechseln!

Antwort
von Interesierter, 32

Das ist absolut vom Zustand abhängig.

Das Auto ist 16 Jahre alt, hat aber dafür noch relativ wenig km.

Ich kenne Autos dieses Alters, die wurden regelmässig gewartet und stehen noch tadellos da.

Ich kenne andere, die sind reif für die Presse.

Zur Besichtigung und Probefahrt solltest du jemanden mitnehmen, der sich wirklich auskennt. Dieser kann dir dann etwas über den Gesamtzustand sowie über in nächster Zeit anstehende Verschleissreparaturen sagen.

Kommentar von michpay ,

Ok danke. Probefahrt haben wir schon gemacht, das Auto fährt sich einwandfrei. Der ÖAMTC (adac in deutschland) sagte, dass es ähnliche A3 gibt die noch gut erhalten sind, aber dieses besonders gut...kein rost auf dem unterboden und etc...

Kommentar von Interesierter ,

Ich habe eben gesehen, dass die Fensterheber nicht gehen.

Hier kann ich dir nur abraten. Vorhandene Defekte die der Verkäufer nicht repariert, lassen auf Wartungsstau schliessen.

Fakt ist: Dieses Auto wurde nicht ordentlich gewartet.

Deswegen ist es mit 16 Jahren eigentlich tabu.

Kommentar von michpay ,

Ja ich hab dann unseren Mechaniker angerufen, der meinte das ist bei dem Modell von A3 ein bekanntes Problem, weil schlechte Kupferkabeln verbaut worden sind oder weil der Motor für die Fenster kaputt ist.

Kommentar von Interesierter ,

Entweder oder? Es wäre interessant zu wissen, was da auf dich zukommt.

Du willst doch sicher nicht dauerhaft mit geschlossenem Fenster rumfahren?

Ich wollte vorhin darauf hinaus, dass dieser Fensterheber doch nicht erst seit gestern nicht mehr geht. Der Vorbesitzer fuhr damit doch schon eine ganze Weile rum. Wer den Fensterheber nicht repariert, macht auch sonst nichts am Auto.

Deswegen sind haben solche Autos meist einen Wartungsstau, dessen Aufhebung sehr teuer ist.

Ausserdem ist der A3 vergleichbar mit einem Golf IV und mit 3.300 € schlichtweg deutlich zu teuer.

Antwort
von Raven170, 16

Würde aufpassen bei der Laufleistung eigentlich zu wenig für das Alter .

Antwort
von Sonnenstern811, 18

Sicher, warum nicht? Es kommt halt auf den Zustand an. Ein Händler muss ein Jahr Gewährleistung geben, privat kann die ausgeschlossen werden.

Am besten, ihr lasst den Wagen in einer vertrauenswürdigen Werkstatt vorher anschauen oder eine Untersuchung beim TÜV oder ADAC machen. Ist meist gut angelegtes Geld.

Auch nach Möglichkeit prüfen, ob der Tachostand echt ist. Jeder dritte ist manipuliert. Scheckheft (selbst die wurden schon gefälscht) TÜV Bescheide, Reparaturrechnungen anschauen. Anhand dieser lässt sich einigermaßen sicher der Kilometerstand verfolgen.

Keinen Vertrag unterschreiben, wo steht: Kilometerstand laut Tacho.

Wie lange hat er denn noch TÜV und was soll er kosten?


Kommentar von michpay ,

Bin aus Österreich und er hat noch bis Juli/August 1017 TÜV bzw. in Österreich "Pickerl". 

Hat nur eine einzige kleine Roststelle an der Fahrertür und die vorderen Elektronischen Fensterheber funktionieren nicht mehr.

Er hat ihn für 3.300€ im Internet stehen...

Kommentar von PatrickLassan ,

die vorderen Elektronischen Fensterheber funktionieren nicht mehr.

Elektrisch, nicht elektronisch.

Kommentar von LetzterRitter ,

3300€ für so eine alte Kiste???
Wow...für die Hälfte wenn er keine Mängel hätte.
Rostentfernen -200€, Fensterheber -200€.
1250€. Das ist der realistische Preis.

Kommentar von RefaUlm ,

3.3 für so eine alte Kiste?!

Die zudem noch rost und nur ein Jahr TÜV hat? Never! Für 2 maximal eher weniger!

Kommentar von Interesierter ,

Finger weg!

3.300 € sind viel zu viel. Allenfalls die Hälfte wäre nachdenkenswert.

Ausserdem wird ein ordentlich gewartetes Fahrzeug nicht mit defekten Fensterhebern verkauft.

Kommentar von michpay ,

Na wenn das so ist, danm sucht mir bitte einen A3 maximal 150.000Km, 5-türen, maximal 100Ps, nicht mehr wie 5000 euro und in Österreich soll er stehen ;)

http://www.gebrauchtwagen.at/detailansicht.php?id_fahrzeug=6606683 Hier der link

Kommentar von LetzterRitter ,

Das musst du schon selber machen.
Aber mal so als Anhaltspunkt:
Habe mir im Januar nen Gebrauchten gekauft.
Opel Vectra C Kombi, 155PS, Baujahr 2008, Automatik, Leder, Kurvenlicht, Memorysitze, 1. Hand, 80tkm, Scheckheftgepflegt.
Hab dafür von Händler inkl. Gebrauchtwagengarantie 7000 bezahlt.

Kommentar von michpay ,

Is ja auch ein Opel und kein Audi.

Kommentar von LetzterRitter ,

Genau. Die sind für die Ewigkeit! ;)

Antwort
von troublemaker200, 18

Die Karre ist 16 jahre alt und hat 137tkm runter? Ziemlich alt und viele km!!
Wieviele km fährst Du pro Jahr etwa?

Kommentar von michpay ,

Bekomme am 5.1 meinen Führerschein, also erstes und Anfangsauto.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 10

kann man den noch kaufen?

Wenn du ihn dir angeschaut hast, weisst du am Besten, ob er zu verkaufen ist? Wenn ja, kann man den kaufen.

Antwort
von lesterb42, 8

Die Reparaturen, die anfallen, musst du selbst bezahlen. Wenn du hierfür nichts gespart hast: Finger weg.

Antwort
von herja, 6

Natürlich kann man das Auto kaufen.

Antwort
von Mepodi, 15

Dieses Auto bietet eigentlich nur positive Aspekte.

Kurze und unspektakuläre Mängelliste.

Spezielle Fragen?

Antwort
von joheipo, 7

16 Jahre alt und nur 137 tkm? Ist das ein Oma-Auto?

Wenn er soweit gepflegt ist, kann man den durchaus noch nehmen.

Antwort
von lavre1, 8

wenn du ihn angeschaut hast, kannst du ihn wohl noch kaufen.

Auf occasionplatformen findest du haufenweise angebote.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community