Frage von eyo1407, 82

Gestern habe ich ein Auto gekauft für 20.000 nun habe ich ein Problem?

Hallo gestern habe ich ein Mercedes für 20.000€ gekauft, ich habe 16.000€ bezahlt und 4.000€ durch die Bank finanziert, die Bank benötigt aber den Brief als Pfand. Nun auf der Rückfahrt bemerkte ich das mit der Kupplung etwas nicht stimmt. Weitere 100km ging sie kaputt, das Auto bewegte sich kaum. Der Verkäufer also der Händler meinte als es das gefahren ist war nichts an der Kupplung. Jetzt will der Händler es komplett reparieren lassen, auf seine Kosten. Aber er hat gemeint er bringt das Auto, 800km von ihm zu mir vor die Haustüre. Er hat gemeint ich soll seinem Kollegen das Geld für den Zug geben damit er dann zurückfahren kann. Im Kaufvertrag steht das der Brief bis spätestens Mittwoch abgeschickt sein muss. Am Donnerstag will er das Auto aber vorbeibringen. Welche Rechte habe ich? Ich möchte nicht vom Kaufvertrag zurücktreten, muss ich den Brief zurückschicken ohne das das Auto da ist? Was habe ich als Pfand? Oder soll ich es zurückschicken und warten bis das Auto da ist. Muss ich seinen Kollegen sein Ticket bezahlen? Ich hab schon voll getankt das neue Auto und er fährt mit meinem Tank auch zu mir? Bitte gibt mir einen Rat der gesetzlich festgehalten ist.

Antwort
von eyo1407, 46

Ok es wurde geklärt das der Brief bei der Übergabe des Fahrzeuges übergeben wird. Aber muss ich seinen Fahrer bezahlen 

Kommentar von MimiBro84 ,

Warum machst du die Frage nochmal auf? Das macht die Sache auch nicht logischer. Wer hat den Kredit mit der Bank ausgemacht? Bei wem oder besser was hast du das Auto gekauft?

Kommentar von eyo1407 ,

Kredit ist von der Bank und das Auto vom Händler 

Kommentar von MimiBro84 ,

Junge, wer hat den Kredit mit der Bank vereinbar. Was ist das für ein Händler? Privat, Autohaus, Wald- und Wiesen-Gebrauchtwagenhändler.

Kommentar von eyo1407 ,

Ich hab den Kredit über den Händler vereinbart. Privat Händler 

Kommentar von MimiBro84 ,

Ähm ... wie kann ein Privathändler einen Bankkredit für abschließen? Hast du jemals was von der Bank gesehen?

Kommentar von eyo1407 ,

Ja normaler Händler ist er mit 10 Autos. Ja ich habe die Unterlagen alle. Muss ich nur den Fahrer denn bezahlen? Er fährt ja auch mit meinem Tank hier her 

Kommentar von MimiBro84 ,

Was denn jetzt? Ist der eine privat Person oder ein Gebrauchtwagenhändler?

Kommentar von MimiBro84 ,

Es ist irgendwie echt schwer vernüftige Informationen von dir zu erhalten.
Wenn es um einen GEWERBLICHEN HÄNDLER geht, ist das ganze Vorgehen mehr als eigenartig. Ich kann das mit der Finanzierung nicht nachvollziehen, ich kann das mit dem "Kollegen", der kommt nich nachvollziehen und ich kann nicht nachvollziehen, warum du die Kosten für die "zweite" Überführung zahlen sollst.
Wenn es sich um einen PRIVATEN HÄNDLER handelt, dann verstehe ich das alles noch weniger.

Kommentar von eyo1407 ,

Gewerblicher Händler ist er was denn sonst er hat ein eigenen Hof mit Autos. Finanziert wird über den Finanzpartner und das ist die Bank ! Was verstehst du da nicht die Bank gibt ihm das restliche Geld 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community