Frage von XPapageiX, 34

Gestern Demo in Stuttgart?

Stop Ceta. Was wollten die Leute damit erreichen?? Von welcher politischen Seite kommen die??

Antwort
von voayager, 6

Wenn TTIP und CETA durchkommt, dann wird es richtig sdchlimm!

Vorsorgeprinzp: noch muß ein Unternehmen in der EU beweisen, dass

sein Verfahren oder Produkt unschäflich ist, bevor eine Maektzulassung

erfolgt. Mit TTIP steht das Vorsorgerprinzip auf frm Spiel

Chemikalien: In der EU muß bisher für die Zulassung von Chemikalien

der Nachweis erbracht werden, dass sie sicher sind. In den USA gilt

eine Unverdenklichkeitsvermutung. Bis zum Nachweis des Gegenteils geht

man davon aus, dass die Stoffe unschädlich sind.

Energie und Klima: Beschränkungen und Nachhaltigkeitsstandards für

klimaschädliche Energieträger, z.B. Öl aus Teersand könnten als

Handelshemmnisse abgeschwächt werden

Textilien: es besteht die Gefahr, dass die Entgiftung von Textilien so unterlaufen wird, die Grenzwerte sich verschlechtern

Ernährung: weniger Schutz vor Pestizidrückständen, gerntechnisch

veränderten  Produkten, sowie unsicheren und unnötigen

Lebensmittelzusätzen. Diwese und andere Verschlechterungen (u.a.

Chlorhühner) sind zu befürchten

Landwirtschaft: durch TTIP massenhaft billige Lebensmittel von

billigen nordamerikanischen Industriefarmen. Hiesige kleinbäuerliche und

ökologische Betreibe geraten so unter Preisdruck und sind dadurch in

ihrer Existenz gefährdet.

Kosmetika: durch TTIP und CETA werden niedrigere Standards gesetzt,

so dass wir dann vermehrt schädliche Substanzen in den Kosmetika wieder

vorfinden, die zuvor verboten waren.

Umwelt und Artenvielfalt: durch den Atlantik überschreitenden

Verkehr, erhöhen sich die Zahl der Transporte. Die Folge: höhrerer

Treibstoffverbrauch, klimaschädliche CO2-Emissionen.

Privatsphäre: die Konzerne wollen noch mehr Daten von uns. Durch TTIP wird der persönliche Datenschutz noch mehr verringert.

Daseinsvorsorge: Bereiche der Daseinvorsorge wie Wasserversorgung,

Müll, Gesundheitswesen sowie Bildung sind meist noch in öffentlicher

Hand. Geht das Handelsabkommen durch, dann wird eine große

Privatisierungswelle einsetzen, Profitrinteressen dominieren dann

ausschließlich über öffentl. Bedürfnisse.

private Streitschlichtung: verklagt ein Investoreinen Staat nach

der Investor-Staat-Streibeilegung sollen private Schiedsgerichte aus

jeweils 3 Streitrichtern i neinem außergerichtlichen Verfahren

entscheiden. Der dann zu zahlende Schadensersatz könnte dann in

Milliardenhöhe zugusnten der Konzerne erfolgen, zu Lasten hingegen der

Steuerzahler.

Nachhaltige Entwicklungen: sie werden dann z.B. den USA nicht mehr

ratifiziert. Dies hat dann eine negative Signalwirkung für andere

Staaten.

Demokratie und Transparenz: Die Bevölkerung wird über den

Verhandlungsstand in Sachen TTIP nur unzureichend informiert. Ob die

nationalen Parlamente einen bedeutsamen Einfluß auf die Verhandlungen

nehmen können, ist mehr als zweifelhaft. Geht das Abkommen durch, wird

es ein entsprechendes Organ geben, dass außerhalb der sonst üblichen

demokratischen Strukturen entscheidet.

Arbeitsplätze und Standards: etliche Arbeitsplätze werden

verlagert. Es werden mehr Waren aus den USA kommen, dadurch gehen

Arbeitsplätze zusätzlich verloren. Der so entstehende erhöhte Wettbewerb

wird die Löhne in Europa verschlechtern, Arbeitnehmer-Rechte werden

eingeschränkt, die Arbeitssicherheit wird abgebaut.

Fazit: mit TTIPund CETA wird nur die Macht der multinationalen
Konzerne gewaltig gestärkt, die Umwelt geschädigt, das Lebensmittel
verschlechtert, sowie sonstige Nachteile für die Masse der Bürger
eingehandelt.

btw: ich war heute auf eine der 5 Anti-TTIP/Anti-Ceta-Demo gewesen,
es war sehr beeindruckend. Abertausende an Demonstranten waren vor Ort,
ein gewaltiges Fahnenmeer aus roten und grünen Fahnen wogte umher. Schön
war es, hab mich sehr wohl gefühlt. 

 

Antwort
von newcomer, 27

https://de.wikipedia.org/wiki/Comprehensive_Economic_and_Trade_Agreement

das sind absolut normale Bürger die Angst davor haben dass unsere Wirtschaft mit TIPP oder CETA zu Grunde geht.
Schau dir mal die Staatsverschuldung von USA  an dann weißte wovor diese Demonstranten Angst haben

Kommentar von newcomer ,

CETA wurde ab 2009 unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt und
nach mehreren Leak-Veröffentlichungen am 26. September 2014 zum
Verhandlungsabschluss veröffentlicht

Kommentar von Apfelkind86 ,

Was hat denn ein Freihandelsabkommen mit der Staatsverschuldung der USA zu tun? Zudem hat CETA nichts mit den USA zu tun.

Antwort
von dataways, 12

Das Bündnis ist breit.
Vom deutschen Mittelstand über die meisten politischen Parteien bis hin zu den NGOS haben viele Angst, dass mit den Abkommen ihre Bürger- und Arbeitsrechte eingeschränkt werden.

Auch in Amerika gibt es bei Teilen der Bevölkerungen Vorbehalte, denn das vergleichbare Abkommen NAFTA hat ausser den Konzernen Niemanden etwas gebracht.

Antwort
von Nevermind1992, 12

Was wollten die Leute damit erreichen?

Ich nehme mal an CETA zu stoppen

Von welcher politischen Seite kommen die?

Ich denke mal dass die Leute bei so einem großen Thema aus vielen verschiedenen politischen Richtungen  kommen. Vielleicht findest du Infos auf der Internetseite der Veranstalter

Antwort
von 1988Ritter, 13

Die Leute wollen damit erreichen, dass nicht wieder gleiche Fehler wie bei der EU gemacht werden. Bevor man internationale Abkommen abschließt, müssen die gesetzlichen Bedingungen gleich sein. Dies fängt dann schon bei der Handhabung von Gen manipulierten Nahrungsmitteln an.

Diese Demonstration findet keine politische Seite. Die meisten Menschen in Europa sind unabhängig ihrer politischen Denkweise gegen die Abkommen, die Politiker als "super Idee" empfinden.

Dazu kommt die Abkommen begünstigen in weiten Teilen nur die Konzerne. Die Konzerne spülen sich folglich neues Geld in die Taschen, und der einfache Bürger wird am Ende die Zeche mal wieder zahlen müssen, und sei es nur in Form der Gesundheit.

Antwort
von MutZurWarheit, 27

sie wollen dadurch die beiden Projekte stoppen. TTIP ist aber sowiso im Prinzip vom Tisch

Antwort
von SociallstRussia, 2

Was sie wollen?  Ich lehne mich weit aus dem Fenster und sage sie wollen den stopp von ceta

Siehe die Antwort von voyager 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten