Gestellter Schiedsrichter oder Recht abtreten eigenen Schiri zustellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese Frage lässt sich auf GF leider nicht endgültig beantworten, deshalb von meider Seite nur ein paar Informationen, die Dir vielleicht weiterhelfen weil dies in den Landesverbänden sehr unterschiedlich gehandhabt wird:

1. SR-Ansetzungen

SR werden grundsätzlich über den zuständigen Landesverband angesetzt. Hierbei gibt es unterschiedliche Verfahren wie die Spiele durch den Verband, die SR-Kreise und die Vereine mit SR besetzt werden.

2. Welche Spiele werden mit offiziellen SR- besetzt.

Dies wird in den Landesverbänden unterschiedlich gehandhabt. In vielen Landesverbänden werden unterklassige Spiele und Spiele im Jugendbereich nicht durch den Verband besetzt. Ich empfehle Dir, hier einmal mit dem SR Obmann Deines Vereins oder mit Deinem Landesverband Kontakt aufzunehmen, wie dies in Deinem speziellem Fall geregelt ist.

3. Wer stellt den SR

Generell ist es so, das die Heimmannschaft für die Organisation eines Fussball Spiels zuständig ist. Das beginnt beim Spielball, geht weiter über den Platzaufbau sowie geeignete Umkleidemöglichkeiten und endet dabei, das sich die Heimmannschaft auch um einen SR für das Spiel kümmern (das heist aber nicht stellen) muss.

Heimmannschaft bedeutet hierbei übrigens nicht, das es sich auch um den "Heim-Platz" handelt. Heimmannschaft ist immer die Mannschaft, die bei der Ansetzung "Vorne" steht.

Wie bei "nichtantritt" oder Fehlen eines SR zu verfahren ist, regelt die Durchführungsbestimmung des entsprechenden Landesverbandes.

Als Trainer sollte man diese Durchführungsbestimmungen immer in seiner Trainermappe haben.

Die Durchführungsbestimmungen stellt der jeweillige Landesverband als *.pdf auf seiner Website als Download zur Verfügung. Darüber hinaus sollte auch Dein Verein diese Bestimmungen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vom jeweiligen Verband abhängig. Die Häufigkeit tendiert jedoch in die Richtung, dass offiziell ausgebildete Schiedsrichter erst ab C-Junioren angesetzt werden (Grund ist der Mangel an Schiedsrichtern). In der D-Jugend muss häufig der Heimverein jemanden stellen (geht auch ohne Schiedsrichter-Zulassung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei ums im Kreis (Bayern) ist es so, dass die D-Jugendspiele kaum noch offiziell besetzt werden, da wir Schiedsrichtermangel haben. Frage am besten mal den Staffelleiter oder den Schiedsrichter Obmann wie es denn nun mit den Schiris ausschaut.
Wenn kein Offizieller Schiri kommt, muss sich der Heimverein um einen inoffiziellen Schiedsrichter bemühen. Viel Erfolg in der kommenden Runde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab der D-Jugend muss ein ausgebildeter Schiedsrichter vom Verband gestellt werden. Es kommen auch die Abseits- sowie Rückpassregel dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok danke
Ist unser erstes D-Jugend Jahr in der E Jugend musste man ja noch selbst pfeifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verband stellt den Schiedsrichter. Allerdings kann es passieren, dass der Schiri einfach nicht auftaucht, und dann musst du bei Heimspielen jemanden finden der pfeift. Oder du machst es selbst. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coach1987
01.08.2016, 18:32

Danke

0