Frage von snoozerizr, 53

Gesprächsbedarf mit älteren Menschen?

Ich mach jetzt ein Praktikum in einem Altenheim und ich weiß nicht, worüber ich mit den Leuten reden soll. Hat jemand Anregungen?

Antwort
von luteka, 18

Beginn mit der Frage, wie es ihnen geht - manche werden sofort anfangen, dir ihre Gebrechen aufzuzählen, dann musst du nur interessiert zuhören und Mitleid zeigen ;-) Sonst frag sie nach ihrer Familie (Enkelkinder!) nach ihrem ehemaligen Beruf, wo sie überall so waren im Leben... diese Menschen haben so viel erlebt, die Geschichten gehen ihnen bestimmt nicht so schnell aus!

Antwort
von DieMoneypenny, 20

Frag sie doch was sie mal gearbeitet haben, woher sie kommen usw. Geschichten aus ihrem Leben reichen mindestens für die Zeit des Praktikums.

Kommentar von snoozerizr ,

danke

Antwort
von Chrissibaer, 35

Das wird sich schon von selber ergeben!

Kommentar von snoozerizr ,

Das dachte ich eigentlich auch

Kommentar von Chrissibaer ,

mach dir keine Gedanken :) Es wird sich ganz von alleine etwas ergeben

Antwort
von DeFlamingos, 9

Frag, wo die Damen & Herren herkommen. Ggf. auch gebürtig.

Ich hatte viele Patienten im FSJ, die aus Preußen kamen. Meine Großeltern kommen nämlich auch von dort und so kam man dann ins Gespräch.

Vielleicht findest du auch gewisse Menschen, die bereit sind über den II. Weltkrieg zu reden. Das Thema ist zwar sehr sensibel, ich denke aber, dass sich gewisse Leute auch freuen, sollte man aus Neugier mal nachfragen, wie die das alles damals so erlebt haben.

BG

Antwort
von frami, 9

Die meisten Bewohner haben Bilder ihrer Familien an den Waenden. Sieh sie Dir an und frage, darus ergeben sich schon manch nette Gespraeche.

Antwort
von neuerprimat, 20

Also ich weiß was besser nicht geht: Politik und Familie. Alles andere ist wohl i.O. .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community