Frage von Majasoon, 103

Gespräche mit lehrerin, magersucht, svV?

Ich hab heute ein gespräch mit meiner lehrerin gehabt( haben wir immer jede woche seit anfang des jahres, wegen meiner Magersucht und svV) ich hab ihr dann auch gesagt das ich suizid gedanken habe. Sie war natürlich mega betroffen und meinte dann: "ja, wenn du nicht mehr da bist.....ja... Dann bist du nicht mehr da". Mit einem traurigen blick. Was heisst das? Macht sie sich sorgen? Wäre sie traurig wenn ich tot wäre? Danke für HILFREICHE antworten.

Antwort
von Kelmann, 52

Sie macht sich bestimmt Sorgen um dich und will dir helfen... wahrscheinlich weiß sie nur nicht, wie sie dir helfen soll und ist daher traurig. Bei so etwas ist man, egal ob Lehrer, Freundin, oder jmd anders betroffen und sollte versuchen der Person zu helfen.

Ich kann zwar deine Situation nicht beurteilen, aber bitte denk nicht an Suizid. Ja, das Leben ist manchmal einfach ungerecht und besch*** aber wirf es nicht zu früh weg. Denk dran, du hast nur eins und du weißt nicht, was noch alles kommt. Bitte denke nicht an Suizid, denk dran, dass wenn du diesen schwierigen Lebensabschnitt überwunden hast, es bergauf geht. Handle nicht vorschnell, wirf das Glück nicht weg, ein Leben geschenkt bekommen zu haben und denk auch an die Leute, die dir nahestehen. Willst du ihnen das antun. Einen geliebten Menschen zu verlieren...es ist so schrecklich....

Also nochmal zu Anfangsfrage...sie macht sich sicher große Sorgen um dich u d ist bestimmt traurig, dass sie hören muss, dass du an Selbstmord denkst. Für sie ist es auch nicht leicht, damit umzugehen weil sie dir helfen will, aber nicht weiß, wie sie dir helfen kann...

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiterhelfen und denk daran, das Leben geht auch wieder bergauf!

LG

Antwort
von AbbathFangirl, 58

Sie macht sich sorgen und will natürlich nicht, dass du dir so etwas antust.

Sie war wohl so geschockt von deiner Aussage, dass sie nicht wusste, was sie sagen soll.

Antwort
von SarahLiebt, 16

Sie würde sich Vorwürfe machen.. wäre sehr betroffen. Genauso wie auch deine Mitschüler. Deine Eltern, deine Familie.. alle würden sich dafür selber die Schuld geben, weißt du? Dass ich sche**e schwer, damit umzugehen, ich meine beide Fronten... wenn dir ständig jemand sagt tu es nicht tu es nicht..

Und die andere Partei will dir einfach nur helfen und weiß nicht wie..

Vergabe deine Gedanken einfach, glaub mir, ich weiß dass das geht.

Antwort
von DGsuchRat, 44

Natürlich macht sie sich Sorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community