Gespräch zustimmen oder lieber nicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Scheinbar ist sie ein Mensch, der Dir aufrichtig zugehört hat und erkannt hat, dass Du wohl einige Probleme mit Dir rumschleppst. Vielleicht fühlt sie sich Dir gegenüber ein wenig verantwortlich und möchte einfach nur wissen, dass Du keine Dummheiten machst. Vielleicht hat sie auch die Hoffnung, dass sie Dir wieder eine Perspektive schaffen kann, so dass Du wieder Freude am Leben und ein Ziel vor Augen hast. Solche Menschen können Dein Umfeld nur bereichern. Ich wäre an Deiner Stelle nicht nervös, sondern dankbar, dass es da jemanden gibt, der Dir helfen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 18:07

Danke ja wahrscheinlich hast du recht ich bin nur leider schon zu oft enttäuscht wurden in meinem Leben

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 20:03

Danke du hast recht nur nach über 11 Jahren Hölle ist es nicht so einfach mit dem Vertrauen

0

Wenn dir das unangenehm ist, dann geh nicht hin. Wirklich helfen kann sie dir nämlich sicher eh nicht. Sie kennt weder dich, noch dein Umfeld und ist auch keine Psychologin. Außerdem fühlst du dich danach sicher noch schlechter. Es gibt einige Personen die zum reden wesentlich besser geeignet sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:25

allerdings hat sie Psychologie studiert das befürchte ich auch das ich mich danach noch schlechter fühle

0

Deine einzige Sorge ist also, dass sie es jemandem erzählen könnte. Wenn es dir ansonsten aber dabei gut geht, und du dich mit ihr verstehst, würde ich sagen, vertrau ihr einfach mal. Ich kann mir nur schwer vorstellen dass sie was sie von dir hört weitererzählt. Ich denke es könnte ihr halt zu schaffen machen, und sie will dir helfen. Wenn du magst kannst du deine Sorge doch auch mal bei ihr ansprechen. Glaub bloss nicht sie redet nur mit dir um schöne Gesprächsthemen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:22

ich vertraue ihr auch sonst hätte ich niemals mit ihr geredet aber da ich die nächsten 2 Jahre mit ihr Berufsberatung habe weiß ich nicht ob es richtig ist mit ihr weiter darüber zu reden

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:30

Danke wahrscheinlich hast du recht, genau so hab ich nachdem Gespräch auch gedacht gehabt, aber jetzt hab ich Magenschmerzen bei dem Gedanken

0

Gespräch zustimmen. Reden tut immer gut! Alles gute ich hoffe es geht dir bald wieder besser :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:18

Danke aber was ist wenn sie es doch mal jemanden erzählt oder sich denkt die hat total das Rad ab

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 20:30

das liegt alles an dem mobbing das hat mich ruiniert zerstört, fast in die Magersucht getrieben (mittlerweile nicht mehr) Neurodermitis bekommen, suizidgedanken , ritzen was solls Mama macht sich wegen dem was sie sieht genug verrückt, dann muss ich ihr nicht noch zumuten, wie es in mir aussieht

0

Hallo UNGEWISSEKOFFER (Witziger Name im übrigen ;) ),

auf Grund von Dingen die ich mir selbst vorwerfe, sie nie getan zu haben, würde ich dir raten, triff dich mit ihr, es scheint sie tatsächlich zu interessieren.

Du selbst hast gesagt das dir das Gespräch gefiel, und ich schätze mal es war für dich ein Segen mit jemanden über die Mobbing Hölle reden zu können.
Du warst einfach nur froh das dir endlich mal jemand zu gehört hat, ohne Sprüche wie "Reiß dich zusammen!", "Sei keine Memme!", "Anderen gehts auch schlecht".

Die Panik die du nun hast, ist das du glaubst sie könnte dich nun mit anderen Augen sehen.

Dabei übersiehst du, das sie dich als eben die Person, die du verheimlichen willst, kennen gelernt hat.

Ich rate mal, du kennst ihre Freunde und Bekannten nicht und sie genauso wenig die deinen, richtig?

Wenn dem so ist kannst du sie als von all deinen Problemen losgelöst betrachten.

Sie möchte mehr wissen.
Wie es dir geht.
Und dass sie dich um Meldung gebeten hat zeigt, dass sie tatsächlich Interesse an deiner Situation hat.

Deshalb nocheinmal mein ausdrücklicher Rat:
Triff dich mit ihr.

Was kann schlimmstenfalls passieren?
Dass das Gespräch in peinlichem Schweigen untergeht.^^
Und selbst wenn das passiert so bleibt zumindest die Erinnerung an ein schönes Gespräch vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:41

Danke ja genau so denke ich Du scheinst mich zu verstehen, der Name hat auch eine Bedeutung für mich :) Meine Mutter kennt sie da wir auf so einer Berufsberatungsfeier waren Eltern Kinder und die Berater. ich hab angst das sie mal Mama anruft und es ihr sagt mit meinen Gedanken

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 20:01

ich habe ein super Verhältnis zu Mama, darum soll sie sich auch keine Sorgen um mich machen

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 20:27

Danke ich möchte ihr gerade schreiben, aber wie gesagt von den 3 Wochen gibt es nix positives zu erzählen, ausserdem wollte ich ihr nicht auf die nerven gehen. wahrscheinlich hast du recht dann wüsste Mama schon Bescheid. so hab ich nicht gedacht, danke

1
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 20:52

wahrscheinlich bevor ich so richtig Stärke suizidgedanken bekommen hab so vor 3 Jahren obwohl eigentlich ist es noch länger her. ehrlich gesagt kann ich mich nicht dran erinnern. ja ich möchte keine last sein aber für andere sa sein. Danke

0

Geh hin, solches Verständnis findet man nicht oft. Außerdem ist es doch keine Schade jemandem zu erzählen, dass man gemobbt wurde. Dafür kannst ja am allerwenigsten du etwas.

Grüßle Valkyrie :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:19

Danke das stimmt, es ist auch keine Schande, aber die nächsten 2 Jahre werde ich immer mal wieder zusammen mit ihr arbeiten, darum weiß ich nicht ob ich wirklich mit ihr reden sollte darf

0
Kommentar von superlolly
13.11.2015, 17:20

Schön geschrieben! :) 

0
Kommentar von Russpelzx3
13.11.2015, 17:20

So ein Verständnis kann extrem leicht gespielt werden, habe das selbst schon erlebt.

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:23

Das glaube ich eher nicht bei ihr aber irgendwie ist mir unwohl bei dem Gedanken, dass ich ihr noch 2 Jahre lang begegne und sie das alles weiß

0

Die Frau hat wirklich Interesse an dir und will dich unterstützen. Also nütze ihr Angebot. Das reden mit ihr, war damals ja gut für dich. Übrigens warum sollte sie es rumerzählen?
Da es dir schlechter geht, gehe einmal zum Psychiater und suche dir einen Psychotherapeuten. Da es wahrscheinlich länger dauern würde, nutze ihr Angebot, Reden ist entlastend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:34

das stimmt und das weiß ich auch, aber ich vertraue ihr auch, aber ich noch 2 Jahre Berufsberatung mit ihr darum weiß ich nicht ob es richtig wäre. das schlimmste ist mittlerweile ritze ich mich ja auch, damit ich mich nicht umbringe, damit ich weiter existiere , sie soll sich aber keine Sorgen machen, und wenn ich jetzt nicht mehr mit ihr extra Gespräche führe ist es für sie ja nicht so schlimm, wenn ich mich irgendwann doch umbringe, ich will sie nicht belasten

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 17:45

vielleicht vielleicht aber auch nicht das ist in meinen Augen ein großes Risiko

0

Ich kenn das...aber im Nachhinein bin ich sehr froh dass ich mich getraut habe mit jemandem zu sprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
13.11.2015, 20:07

ist es dir nicht schwer gefallen? dich zu überwinden?

0

Was möchtest Du wissen?