Gespräch mit den Chef, wie soll ich mich verhalten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuche, möglichst sachlich die Situation zu schildern. Dein Chef soll einen möglichst guten Einblick bekommen. Vermeide nach Möglichkeit Angriffe, Verurteilungen oder Anschuldigungen.

Dann kannst Du erläutern, wie Du Dich ganz persönlich dabei fühlst - erzähle, wie es Dir geht und was das Verhalten der Kollegin bei Dir genau auslöst.

Ich glaube, so würde ich vorgehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seriös, Selbstbewusst, Entschieden und Respektvoll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

schilder deinem Chef einfach wie deine Kollegin sich dir gegenüber benimmt.

Nützlich wäre es , wenn du das auch noch in Schriftform verfasst hast, so in der Art Mobbingtagebuch, wann die Kollegin, wann, was, wie , wo gesagt hat.

Dann kann er das auch noch mal schwarz auf weiss nach lesen.

Du hasz dir nichts vorzuwerfen und es ist wohl nur natürlich wenn man den Chef als Ansprechpartner für derartige Probleme heran zieht.

Hat er dafür kein Verständnis oder ergreit Partei (möglicherweise gegen dich) kannst du immer noch entsprechend handeln.

Mit dem Problem bist du nicht allein. Viele kommen irgendwann an diesen Punkt. Mobber gibt es immer und überall und die zehren von deiner Unsicherheit und Angst.

Offen , schlagfertig und ein wenig selbstbewußt gegenüber treten. man muss sich im Leben auch mal wehren. Den ersten Schritt gehst du gerade.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach die Kollegin nicht schlecht, sonst bist du nicht viel besser und der Chef denkt, es ist euer persönlicher Kleinkrieg. Sondern schildere ihm sachlich, wie es dir geht, wie du dich in der Sache fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schiss ist unbegründet.

Am besten ist es, wenn Du Notizen gemacht hast* dann vergist Du auch nichts!! und vor allem, sachlich, ehrlich und ohne große Übertreibungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist immer leicht gesagt, einfach zu "petzen". ABER: Mach dir im Vorfeld objektive Gedanken - was genau macht deine Kollegin? Ist es gerechtfertigt, sie anzuprangern? Hat wirklich nur sie Schuld? 

Dein Chef wird sich dazu nämlich beide Varianten anhören müssen und anschließend entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wirst es ihm genauso sagen, dass sie dich mobbt etc. jeder "gute" chef wird sich die dann greifen, abmahnen, was auch immer. lass sowas einfach nie mit dir machen. diese ganzen idioten, die aus langeweile ihre kollegen nerven sind echt zum kotzen und sollten arbeitslos werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung