gesplittetes Elterngeld +Mutterschaftsgeld im 2. jahr wegen neuer schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So richtig verstehe ich deine Frage ehrlich gesagt nicht.

Bei Geburt eines weiteren Kindes in der Elternzeit des ersten bekommst du nur mutterschutzlohn , wenn du die erste Elternzeit zum Beginn der schutzfrist  beendest.

Ergo bekommst du für Kind 1 auch kein Elterngeld mehr.

Bei solchen Fragen ist generell pro familia sehr hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrissi259
22.12.2015, 01:26

Ja richtig, aber der elterngeld BEZUGSZEITRAUM sind ja 12 Monate, das kind wird geboren, wenn die grosse 14 monate alt ist. Also eigentlich beziehe ich kein Elterngeld mehr, sondern ich bekomme nur noch die restliche auszahlung, da ich mein EG splitten lassen habe. Ich frage mich nur ob die das dann trotz mutterschaftsgeld vom AG weiterzahlen.

0

Was möchtest Du wissen?