Frage von Sergej1985, 18

gesonderter KM nachweis für Fahrkosten unter 4500 EUR?

Hallo Freunde,

ich dachte immer mann muss beim Finanzamt erst gesonderten Nachweis bringen wenn Fahrkosten die Grenze von 4500EUR übersteigen!? Bei meiner Steuererklärung 2015 liegen die Fahrtkosten bei 2700EUR. Nun meint der Finazfutzi ich soll ich einen gesonderten Nachweis bringen.

Rahmenbedingugen: Ich nutze einen Werksbus bei dem mir monatlich ein betimmter Beitrag vom AG abgezogen wir unabhängig ob ich das nutze oder nicht. Dann gibt es Tag bei dem ich nicht mit dem Bus fahren kann da ich entweder länger Arbeiten will oder später anfagen möchte. Da ich noch nebenbei eine kleine Firma betreibe muss ich ein 90-100 Tage im Jahr nach der Arbeit hinfahren. Die Firma ist in dem selben Ort wo meine erste Arbeitsstätte ist.

Nun beim Telefonat mit dem FA konnte ich raushören, dass sie sich hier aufhängen. Da ich in Ihren Augen diese Fahrten kombinieren kann. Das kann ich aber nicht. Denn der Bus z.B geht nur an bestimmten Zeiten. Also eine feste hin und feste Rückfahrtzeit.

Gibt es dazu eine gesetzlichen Richtlinie bei dem ich unter 4500EUR Fahrtkosten keinen gesonderen Nachweis benötige oder muss ich das nun jedes Jahr führen?

Vielen Dank im Voraus

Antwort
von noname68, 11

dieser finanzmann lebt wohl hinter dem mond? früher musste man verschiedene verkehrsmittel mit belegen nachweisen, heute gilt ohne nachweis des benutzten verkehrsmittels die einfache "entferungspauschale" von 0,30 € pro kilometer. zwar muss man angaben machen, ob und wie man gefahren ist, aber dafür muss man keine nachweise erbringen. wenn du tatsächlich nicht mit dem (vermutlich kostenlosen) werksbus unterwegs warst oder ihn aufgrund anderer umstände nicht nutzen konntest, hast du anspruch auf deine pauschale. benutzt du ausschließlich den bus, kannst du aber nur max. die kosten geltend machen, die die dafür vom lohn abgezogen werden.

die grenze von 4.500 € ist eine obergrenze, nachweisen, bzw. erklären muss man trotzdem alles


Antwort
von Weichloeter, 12

nach meinen kenntnissen musst du die fahrtkosten natürlich belegen können, wenn das FA den nachweis einfordert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten