Frage von LouisaJJ, 60

Gesichtspflegeroutine am Morgen?

Ich (w) bin sehr faul was Gesichtspflege angeht, obwohl ich mir das eigentlich nicht leisten könnte. Ich habe Mischhaut d.h. T-Zone pickelig und der Rest seeeeehr trocken (v.a. jetzt bei diesem Wetter)

Bin leider auch ein Morgenmuffel und habe keine Lust auf eine grosse Reinigungsroutine früh morgens.

Was empfiehlt ihr, dass ich morgens machen könnte, vor dem Schminken, ohne jetzt gel oder sowas zu benutzen?

Also irgend ein Tonic, und dann Feuchtigkeitscreme (oder Fett-creme, wenn ich nach draussen gehe??) oder wie?

Antwort
von ATorres9, 31

Ich wasche mein Gesicht täglich morgens und abends mit einem Waschlappen, das beugt die Verstopfung der Poren vor, danach verwende ich meine Gesichtscreme.

Wenn ich merke, dass meine Poren nicht gut tun und doch drohen zu verstopfen mache ich ein Dampfbad, das auch empfohlen wird wenn man krank ist. Ein Topf mit Wasser aufkochen, Gesicht 10-20 Minuten drüber halten und mit einem Handtuch abdecken, dadurch werden alle Poren geöffnet, danach den Talg und Dreck mit einem Waschlappen von Gesicht waschen. So verhindere ich eine unreine, trockene Haut.

Antwort
von BlackRose10897, 38

Ich reinige mein Gesicht morgens nur mit klarem Wasser und danach verwende ich eine kleine Menge kaltgepresstes Kokosöl. Dabei reibe ich auch meine Wimpern gut damit ein, seither fallen sie nicht mehr so stark aus. Auch meine Lippen bekommen etwas davon ab, seither habe ich kaum noch Probleme mit rissigen Lippen.

Kommentar von LouisaJJ ,

Dankeschön! :)

Aber zieht das Öl denn auch ein, bis du aus dem Haus gehst? Weil ich will ja nicht mit einem öligen Gesicht aus dem Haus...

Kommentar von NomiiAnn ,

Nur ein kleiner Tipp am Rande: man sollte aufpassen, dass nicht zu viel Öl in die Augen kommt, das ist nicht so gut (laut meiner Augenärztin). :)

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ohja. Das hab ich die ersten paar Male zu spüren bekommen, bis ich es mit der Dosierung für die Wimpern im Griff hatte.

Antwort
von NomiiAnn, 34

Kaltes Wasser und danach Kokosöl. Das benutzte ich seit mehr als einem Jahr und bin super zufrieden. Habe auch eine empfindliche Mischhaut, malfettig mal trocken. Seit dem ist es besser.

Kommentar von LouisaJJ ,

Dankeschön!

Aber zieht das Öl denn auch in die Haut ein, bis du das Haus verlässt? Weil ich will ja nicht mit einem öligen Gesicht aus dem Haus...

Kommentar von NomiiAnn ,

Ich trage es nicht dick auf. Und in meine Haut zieht es recht schnell ein. Also das ist bei mir immer das erste was ich morgens mache (ohne kaltes Wasser im Gesicht bin ich unaustehlich :D) und also spätestens nach 5 Minuten (Zähne putzen, Haare kämmen) kann ich mich schminken. :)

Kommentar von BlackRose10897 ,

Ja, so ist es bei mir auch :-)

Man muss halt gut dosieren 

Antwort
von Laurilyn, 33

Hi geht mir genauso ich wasch mir in der früh immer das Gesicht einmal mit Wasser und mach dann so eine Feuchtigkeitscreme drauf, aber kein gel zeug sondern ne ganz normale creme :) 

Antwort
von ivxixv, 17

Kokosöl ist super:) riecht nicht nur angenehm sondern ist super zu der Haut. Kann ich nur empfehlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community