Frage von Enty92 10.05.2010

Gesetzliches Rauchverbot- auch im Friseursalon?

  • Antwort von blauangel04 10.05.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Meine Güte dann wechsle doch den Friseur, nicht schon wieder dieses leidige Thema

  • Antwort von AnnikaK74 10.05.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist dem Salonbesitzer überlassen. Gottseidank hat die Raucherdiskriminierung auch irgendwo ihre Grenzen.

  • Antwort von cortijero 10.05.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich würde den Friseur wechseln. Diese Qualmerei überall ist wirklich lästig. Aber dem Friseur vorher sagen, warum man wechselt. Vielleicht sind ihm die Kunden wichtiger als die Qualmerei. Als Friseuse würde ich da auch nicht Arbeiten wollen. Aber diese intoleranten Qualmer stinken Alles voll.

  • Antwort von volkri 10.05.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn es dich stört, such dir einen anderen Salon. So regelt sich das auf Dauer von selbst.

  • Antwort von Chrisssss1 10.05.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dieses Thema hatte ich vorgestern mit meinem Friseur besprochen. Er sagte, das es nicht verboten ist, im Friseursalon zu rauchen, wenn es der Ladeninhaber erlaubt.

  • Antwort von Tornadofix 11.05.2010

    Rauchen beim Friseur ist nicht verboten. Ich selbst habe in meinem Laden aber ein Rauchverbot ausgesprochen, da es sonst nicht in den Griff zu kriegen war. Meine Kunden sollen mit frischen und angenhem duftenden Haaren aus dem Laden gehen können und das kann ich nicht sicher stellen wenn der Laden verqualmt wird. AUch für die Mitarbeiter ist es einfach unzumutbar in einem Zigarrettendunst belasteten Ambiente zu arbeiten. Übrigens...ich habe tatsächlich einige wenige rauchende kunden/innen verloren, dann ein großes Schild mit "rauchfreies Haarstudio" an die Tür gehangen und dadurch andere Nichtraucherkunden gewonnen, die widerum Rauchersalons verlassen haben. Einfach mal eine klare Ansage machen und dazu stehen dann regelt sich das Problem allein.

  • Antwort von flirtheaven 10.05.2010

    bei einem friseursalon gilt, dass der arbeitgeber seinen arbeitnehmern einen rauchfreien arbeitsplatz gewähren muss. aus diesem grunde müsste das rauchen in friseursalons verboten sein. ich persönlich wäre sofort unter lautstarkem protest aufgestanden und hätte den laden verlassen.

  • Antwort von Mismid 10.05.2010

    normal läßt kein Friseur das Rauchen zu, da die Luft ej schon massiv belastet ist und dadurch ein arbeiten kaum noch möglich wäre. Friseure zählen aber nicht als öffentlich und auch nicht zu Gaststätten. Nichts desto trotz ist es extrem rücksichtlos beim Friseur zu rauchen. Ich würde den Friseur darauf ansprechen und mitteilen, in Zukunft nicht mehr zu kommen wenn weiter geraucht wird

  • Antwort von Agnes10 10.05.2010

    Ich hätte einfach meinem Unmut freien Lauf gelassen....im Salon kann der Inhaber bestimmen ob oder nicht geraucht wird. Aber ich finde es auch schrecklich, wenn in dem ganzen Friseurmief noch gequalmt wird!

  • Antwort von diemeggie 10.05.2010

    also bei unseren frisören darf man auch rauchen.

    die meisten haben allerdings so eine art klimaanglage, die die luft reinigt.

    die leute müssen ihre kunden halten. wenn da ne lady zwei stunden sitzt und nicht mehr rauchen darf, geht sie zur konkurrenz.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!