Gesetzlicher Mindesturlaubsanspruch in der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du volljährig bist:

Im Arbeitsrecht gilt für Volljährige das Bundesurlaubsgesetz.
Sie haben den gleichen Urlaubsanspruch wie normale volljährige
Arbeitnehmer. Nach § 3 Bundesurlaubsgesetz stehen ihnen mindestens 24
Werktage Urlaub zu.

Wenn du minderjährig bist:


mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 16 Jahre alt ist

mindestens 27 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 17 Jahre alt is

mindestens 25 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 18 Jahre alt ist.

Im Jugendarbeitsschutzgesetz ist der Urlaub in Werktagen angegeben und das bedeutet, dass der Azubi sechs Urlaubstage für eine Woche Urlaubnehmen muss, auch wenn er nur fünf Tage in der Woche arbeitet. Wenn der Urlaubsanspruch im Arbeitsvertrag des Minderjährigen in Arbeitstagen angegeben ist, hat er umgerechnet folgenden Urlaubsanspruch:

30 Werktage = 25 Arbeitstage

27 Werktage = 23 Arbeitstage

25 Werktage = 21 Arbeitstage

http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi/urlaub.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.hannover.ihk.de/ausbildung-weiterbildung/ausbildung/ausbildungsinfos/urlaubsanspruch-von-auszubildenden.html

Für Jugendliche ist der Urlaub nach dem Lebensalter gestaffelt. Er beträgt jährlich

mindestens 30 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 16 Jahre alt ist, mindestens 27 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 17 Jahre alt ist, mindestens 25 Werktage, wenn der Jugendliche zu Beginn des Kalenderjahres noch nicht 18 Jahre alt ist.

Ab Volljährigkeit 24 Werktage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragerizor
15.01.2016, 11:16

Bin über 18 Jahre alt und möchte nun eine weitere Ausbildung machen und erhalte laut Arbeitgeber noch 20 Werktage Urlaub im Jahr. Das ist doch nicht richtig oder

0

Da Du volljährig bist, liegt Dein Mindestanspruch wie bei allen Erwachsenen bei 20 Arbeitstagen oder 24 Werktagen, also 4 Wochen pro Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung