Gesetzliche Zahlungsfrist bei Honorar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zusätzlich zu der Antwort von "DrStrosmajer" steht es dir natürlich frei deinen Kunden bereits vorher mittels einer Mahnung in Verzug zu setzen. 

Ob das allerdings Geschäftstaktisch besonders klug ist sei mal dahingestellt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nichts weiter vereinbart wurde, gilt § 286 BGB = 30 Tage. Also Verzug ab Tag 31.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DameUnaNoche
15.04.2016, 10:11

Vielen Dank!

0

als selbstständiger solltest du solche fragen eigendlich nicht stellen müßen.  auf jeder rechnung steht heutzutage ein zahlungsziel .. meistens 14 tage .. oder 30 tage , innerhalb 10 tagen ist sogar noch skonto abziehbar..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuehpi
15.04.2016, 10:18

Und wenn du die Frage richtig gelesen hättest, dann hättest du dir diese Antwort auch sparen können. 

0

Was möchtest Du wissen?