Frage von NutzernBerVerw, 37

(Kater) Geschwollener Lymphknoten? Oder was kann das sein?

Hallo Ohr lieben.

Mein Kater ist etwa 7-9 Jahre alt, kastriert, ein Faulenzer, Genießer und Hausherr.

Vor etwa 2 Wochen kam der Kater mit einer kleinen Verletzung am Hinderbein nach Hause, hat auch etwas geblutet. Dies ist in der darauffolgenden Woche nun gut abgeheilt, sodass ich damit nicht zum Tierarzt bin. Dazu sei gesagt, das ich mir vorher kompetenten Rat eingeholt habe.

Vor etwa einer Woche an einem Tag, fiel mir bei der Fütterung auf, dass er nicht kommt um zu fressen, was extrem untypisch für ihn ist. Er lag im Bett und ruhte, kümmerte sich sonst um nichts. Suchte keine besondere Nähe. Ebenfalls eher untypisch. 

Nun musste ich, da es Abend war bis zum darauffolgenden Tag warten, wenn ich zum Tierarzt wollte. Am Morgen darauf ging es ihm wieder prima, alles war normal, er kam mich wie immer schmusend wecken. 

Mir ist ein kleiner Riss im Ohr (Eingang) aufgefallen, der wohl auch geblutet haben muss, es war definitiv nicht das Ohr selbst, da innen nichts ist.

Ich denke nun, dass er im Kampf schwer eins über die Rübe bekommen hat, oder aber bei den Nachbarn die gerade bauen irgendwo reingeraten bzw druntergeraten ist. Er hatte nml. feinen Staub im Fell. Kann natürlich auch vom möglichen Kampfort sein. 

Es geht ihm gut, er musste nicht in die verhasste Box zum Tierarzt. Er frisst, ist sauber, Fell glänzt und ist weich, schmust und geht seinem gewohnten Tagesablauf nach. 

Er kam eben schmusen und ich bemerkte eine Wulst direkt unter dieser "Ohrmuschelbeule" die Katzen haben. Es könnte der Lymphknoten sein, aber Ich kann es natürlich auch nicht sicher sagen. Es tat ihm nichts weh oder so. 

Links. Es war etwa 0,8mm (bin schlecht im Schätzen) im Durchmesser. Beweglich, der Knubbel selbst ist etwas fester, aber nicht sehr. Andere Seite war "normal", bzw. scchwer überhaupt zu finden. Nun frage ich mich, was das sein kann, wenn es nicht die Lymphknoten sind?

Vielen Dank im Voraus! 

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 28

Egal, was auch immer es ist, der kompetente Ratschlag war wohl nicht kompetent genug. Das kann alles sein, vom Speicheldrüsenstein angefangen bis zum geschwollenen Lymphknoten. Dein Kater gehört einfach in die Hand eines vernündtigen Tierarztes, um evtl. Spätfolgen auszuschließen. Gerade kleine Wunden, die sich oberflächlich sehr schnell schließen, führen bei Katzen oftmals zu schweren Vereiterungen unter der Haut. So widerstandsfähig, wie man Katzen immer nachsagt, sind sie nämlich gar nicht. Wunden müssen von unten nach oben ausgranulieren, sprich ausheilen, mit Gewebe füllen, dann erst darf die Haut sich schließen. Bei Deinem Kater solltest Du in jedem Fall nachsehen lassen, bitte. Gute Besserung für den Kampfkater. Ichh hoffe, er hat wenigstens gewonnen!

Kommentar von NutzernBerVerw ,

Vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich denke ich werde auch mit ihm zum Tierarzt fahren. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Ich hoffe hoffe, dass es nichts ernstes ist! 

Meistens gewinnt er. Ist nun mal seine Hood hier die Umgebung von 50m in jede Richtung. 😅

Ich lasse nochmal was hören, wenn ich mehr über den Knubbel weiß.

LG

Antwort
von Psylinchen23, 37

Wenn du es schon weißt das es Geschwollene Lymphknoten sind verstehe ich die Frage nicht ganz?

Kommentar von NutzernBerVerw ,

Eigentlich gehörte da ein Text zu dee einfach weg ist -.- sorry. Ich werds modal ausformulieren. 

Kommentar von NutzernBerVerw ,

So ;D

Kommentar von Psylinchen23 ,

Das kann ich dir schwer sagen. Dein Karter muss zum Tierarzt und das näher untersucht werden kann. Erzähl Ihm/Ihr das genau so und die können dir sicher gut weiter helfen. Wenn es nicht untersucht wird könnte es sein das es sich vl. Innerlich sehr entzündet oder er innerliche Blutungen hat.

Kommentar von NutzernBerVerw ,

Danke für deine Antwort. Ich hoffe sehr, dass es nichts mit einer größeren Entzündung zu tun hat und es ihm gut geht!

Kommentar von Psylinchen23 ,

Ich hoffe für dich mit ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community