Frage von questionlatin, 83

Geschwollener Fuß nach Insektenstich?

Hallo, mich hat am Dienstag irgendein blödes Insekt über dem Fuß gestochen, habe es leider erst später gemerkt, deshalb habe ich keine Ahnung was ich war. Da war aber bis auf den Stich auch noch nichts zu erkennen, keine Rötung oder Schwellung. Am Mittwoch hat es dann angefangen ganz doll zu jucken und ich konnte leider nicht widerstehen ab und zu zu kratzen... War dann halt rot, aber weiter nichts. Aber gestern Vormittag ist es dann immer mehr angeschwollen, der ganze Fuß und vor allem der Knöchel sahen aus wie ein Luftballon. Durch kühlen, hochlegen und kortisonsalbe ist es heute schon etwas zurückgegangen, vor allem die Rötung. Aber mein knöchel ist Dank der Schwellung immer noch nicht zu sehen. Habt ihr eine Idee was das sein könnte und was ich gegen die Schwellung noch machen kann?

Danke, LG!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 59

Nimm Arnica-Kügelchen aus der Apotheke. Die wirken super gegen Schwellungen. Ist homöopathisch und schadet dem Körper überhaupt nicht.

Als das Auge meines Mannes nach einem Insektenstich komplett zugeschwollen war, hat zunächst nichts geholfen. Nachdem er dann aber diese Arnica-Kügelchen genommen hat, war die Schwellung binnen 24 Stunden so gut wie verschwunden.

Ansonsten halt immer weiter kühlen, kühlen, kühlen und die Finger davon lassen. Sehr gut hilft auch immer, wenn Du den Bereich mit Honig einschmierst. Mag zwar seltsam klingen, aber Honig ist super bei oberflächlichen Hautentzündungen, weil es entzündungshemmend und antibiotisch wirkt.

http://www.naturheilkunde-news.de/2007/07/25/honig-foerdert-wundheilung-und-wirk...

Gute Besserung und alles Gute

Antwort
von Bitterkraut, 43

Du solltest dich an deinen Hausarzt wenden. Sowas kann bis zur Blutvergiftung gehen. Selber kannst du nur weiter kühlen und Salbe schmieren. Solltest du dich allgemein schlechter fühlen und irgendein Krankheitsgefühl (Fieber Übelkeit, Grippegefühl, Unwohlsein jeder unbekannten Ursache) entwickeln, wende dich bitte dringend an deinen Arzt!

In Frage kommen einige Insekten, allen voran die kleinen Kriebelmücken, die hinterlassen an der Einstichstelle meist einen kleinen Blutpunkt. Bei Kriebelmücken spricht man von einer pseudoallergischen Reaktion. Aber auch Bremsen und andere Blutsauger können solche heftigen Reaktionen auslösen.

Antwort
von Motzknolle91, 54

Ich würde damit zu einem Arzt gehen. Es kann sein das du Allergisch bist oder das es sich einfach Entzündet hat.

Leider kann die das nur ein Arzt beantworten, am besten so schnell wie möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten