Frage von cro1290, 73

Geschwollene, schmerzende Lymphknoten wegen Herpes?

Guten Abend zusammen, ich habe leider seit 2 Tagen schmerzende Herpesbläschen über der Lippe. Das kommt zwar 2-3 Mal im Jahr bei mir vor, aber diesmal sind auch an einer Stelle am Hals meine Lymphknoten leicht geschwollen und tun weh! Daswar bisher noch nie so, als ich Herpes hatte! Habe danach gegooglet und auf einigen Seiten gelesen, dass es vorkommen kann, dass die naheliegenden Lymphknoten anschwellen. Auf einer Seite habe ich sogar folgendes gelesen:

"Bei besonders empfindlichen oder auch ungeduldigen Menschen kann es zu lebensgefährlichen Schwellungen der Lymphknoten kommen. Dies betrifft aber in erster Linie Allergiker, deren Immunsystem insgesamt gestört ist."

(Ouelle: https://www.doktor-haut.de/lippenherpes/)

Ich bin Allergikerin!!!- ist da etwas wahres dran? Sollte ich eventuell morgen mal meinen Hausarzt aufsuchen oder ist das gar nicht so gefährlich wie es dort auf der Seite beschrieben wird? Ansonsten habe ich keine Beschwerden, außer dass die Lymphknoten schmerzen.

Antwort
von FFFheit, 42

Für die Lippen dies hier.

Benutze den Manuka Lippen Pflege Stift hat bei mir den besten Erfolg benutze den Stift täglich habe seit dem nur ganz selten einen Herpes und wenn dann nur ganz kurz.

Früher ohne den Stift hatte ich als alle 14 Tage Herpes für dieses Jahr noch nicht einmal 2015 nur 3 mal.

Aber leider ist Herpes immer noch nicht 100% Heilbar man kann ihn nur eindämmen.

Ist reine Natur sogar Vegan.

Für den Rest ( Lymphknoten)musst du zum Arzt und diesen um Rat Fragen

Apotheke Google

Antwort
von Alex1992112, 45

Geh mal zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten