Frage von Fussel396, 68

Geschwollene Schamlippe, was tun?

Ich habe gestern in einem neuen Badesalz gebadet, über Nacht ist nun nur eine Schamlippe relativ stark und schmerzhaft geschwollen. Es juckt nicht, ist aber wahnsinnig unangenehm wenn ich gehe und natürlich sitze.

Beim Frauenarzt war ich schon, wobei dieser trotz Ultraschall und gutem Abtasten nichts Außergewöhnliches feststellen konnte und selber eher überfragt war. Ich soll Bepanthen verwenden und schauen, ob es sich verschlimmert oder verbessert.

Meine Frage ist nun, kennt sich jemand damit aus oder hätte eine Ahnung, was das sein könnte, wenn schon mein eigentlich sehr guter Frauenarzt überfragt ist? Und wenn ja, könnte ich ein paar Tipps kriegen, was ich dagegen tun kann?

Antwort
von almmichel, 24

Stecke dir Eiswürfel in den Tanga vielleicht hilft das zum Abschwellen. 

Antwort
von JackyDaniels2, 33

Wahrscheinlich durchs badesalz gereizt. Bepanthen sollte debei wirken. Lass es mal 1-2 tage einwirken

Kommentar von emily2001 ,

Bei einer Reizung wären wohl beide Schamlippen geschwollen...

Antwort
von Sacura1301, 30

Wahrscheinlich ist sie gereizt und dadurch die Schwellung. Ich würde auf deinen Arzt hören und es weiterhin beobachten. Sollte es schlimmer werden, würde ich ihn wieder aufsuchen. Die Haut braucht Zeit um sich zu beruhigen. Vielleicht nützt es noch sitzbäder mit kamille zu nehmen. 

Antwort
von emily2001, 31

Hallo,

vielleicht hat sich ein Haarfollikel entzündet. Mach mal Sitzbäder mit Kamille, es gibt welche in der Apotheke.

Sollte der Schmez und die Schwellung fortbestehen, dann geh schnell zu einem Hautarzt!

Gute Besserung, Emmy

Antwort
von Belladonna1971, 27

Fenistil Tropfen / Allergie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community