Frage von tessag178, 41

Geschwollene Lymphknoten, Übelkeit, übergeben, welche Ursache?

Ich habe seit geraumer Zeit geschwollene Lymphknoten unter den Achseln und bin schnell müde und öfters wird mir mal Schwindelig. Eigendlich habe ich das nie für wirklich ernst genommen, da ich normalerweise auch nie wirklich krank bin. Gestern kam aber noch dazu das mir sehr übel war und mir ein wenig Kotze hoch kam. Heute viel mir auf das ich ein leicht blutigen anfühlenden Gaumen habe... Als ich das gegooglet habe war die Antwort natürlich gleich Brust oder Blut-Krebs und wer bekommt da nicht ein bisschen Panik. Deswegen hoffe ich hier eine hoffentlich optimistischere Antwort zu finden und ich denke ich sollte noch hinzufügen das ich erst 16 Jahre alt bin und einen nicht allzu niedrigen Koffeinkonsum habe(Falls das relevant ist).

Danke fürs beantworten der Frage

Antwort
von Denise1993i, 27

Du musst auf jeden Fall so schnell es geht zum Arzt, am besten morgen gleich. Mit solchen Symptomen ist nicht zu spaßen, wie du schon bemerkt hast. Keiner kann dir sagen was es sein könnte, da viele Möglichkeiten in Frage kommen. Gute Besserung und viel Glück dass es nichts schlimmeres ist!

Antwort
von muckel3302, 19

Die genaue Ursache für dein Problem kann nur ein Arzt feststellen, den du baldmöglichst aufsuchen solltest, alles andere ist Spekulation. Die geschwollenen Lymphknoten deuten auf einen starken Infekt hin, den der Körper derzeit bekämpft. Mit dem Koffein hat es nichts zu tun.


Antwort
von putzfee1, 11

Du solltest nicht in Panik verfallen und auch nicht nach Krankheiten googeln, sondern das Vernünftigste tun, was man in einem solchen Fall machen kann, nämlich zum Arzt gehen. Warum denkst du denn gleich an Krebs? So schlimm wirds schon nicht sein.

Antwort
von newhalo, 24

Auch mit 16 kann man schwer krank sein. Geh einfach zum Arzt, lass dich checken - Bluttests machen etc. Die Chance das du mit 16 Krank bist ist sehr niedrig, aber sie ist nicht unmöglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community