Frage von Usedefault, 24

Geschwindigkeitsbegrenzung beim Quereinbiegen?

Hallo!

Wenn man von einer Nebengasse auf eine Hauptstraße einbiegt auf welcher sich eine Baustelle befindet, dann sind in 90% der Fälle keine 30er Tafeln aufgestellt, die eine Begrenzung anzeigen. Den 30er erkennt man oft nur durch ein Schild, welches 2km weit weg ist.

Wie schnell darf man demnach fahren? Haften für Unfälle die Baustellenverursacher?

Lg

Antwort
von schmiddihb, 16

Wenn da keine Tafeln  stehen, ist da die vorher erlaubte Geschwindigkeit. Die Begrenzungen müssen immer zu sehen sein, wenn man von einer Nebenstraße kommt. Es kann sich natürlich auch um ein r Zone handeln, dann müssen nicht überall Schilder stehen. z.B. in Neubaugebieten die 30er Zonen. Ob da eine Baustelle ist oder ni hat, spielt keine Rolle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten