Frage von drumlady, 57

Ist man während der Pillenpause geschützt?

Hey :) Ich habe das leider mit der Pillenpause nicht so ganz verstanden.. nehme die Valette

wenn man sie 21 Tage korrekt eingenommen hat und dann diese 7 Tage keine nimmt, ist man währenddessen und auch bei der Einnahme der ersten neuen Pille geschützt?

Und wenn man nur 2 Tage eine Blutung hat von den 7 Tagen Pause...hat das eine Auswirkung oder auch wenn man versehentlich die 7 Tage auf 5 Tage verkürzt hat?

Würde mich sehr über Antworten freuen!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von putzfee1, 57

Wenn du die Pille immer korrekt genommen hast, so wie es in der Packungsbeilage steht, bist du auch während und nach der Pause geschützt. 

Die Pause zu verkürzen ist überhaupt kein Problem, nur verlängern darfst du sie auf gar keinen Fall.

Und wenn die Blutung mal nur 2 Tage dauert, ist das auch nicht weiter tragisch. Die Hormonentzugsblutung, die man bekommt, wenn man die Pille nimmt, kann durchaus mal leichter oder kürzer sein als gewöhnlich, das hat überhaupt nichts zu sagen.

Bitte lies dir aber trotzdem mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille durch, denn sie enthält viele wichtige Informationen, die du als Pillenanwenderin unbedingt kennen solltest!

Antwort
von LonelyBrain, 54
  • wenn du mindestens 14 Pillen korrekt eingenommen hast bist du auch in der Pause durchgehend geschützt

  • Die Pause darf nie länger als 7 Tage andauern - dies würde sonst Schutzverlust (auch rückwirkend!) bedeuten!
  • Die Pause darf aber jederzeit verkürzt oder gänzlich ausgelassen werden
  • Das Auslassen der Pause und damit das Durchnehmen der Pille ist ohnehin wesentlich verträglicher, schonender und zudem sicherer
Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 42

Hallo drumlady

Wenn  man  die Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall
 hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille
 beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage
 regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man
 auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb
 von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  Die  Blutung  (nicht  Periode) kann  schon  einmal schwächer sein, nur kurz dauern, verspätet  kommen  oder überhaupt  ausbleiben.  Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am achten  Tag  beginnst du  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung hattest  oder ob sie  noch  anhält.

Die Pause kannst du jederzeit verkürzen oder auch auslassen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von beangato, 50

Hast Du schon mal die Packungsbeilage gelesen?

Du bist vor, währeend und nach der Pause geschützt, wenn Du sie korrekt nimmst.

Antwort
von mneuer122, 50

Du bist in deiner Regelzeit auch geschützt. Solange du die Pille korrekt nimmst, ist es egal wann du deine Blutung bekommst - geschützt bist du immer.

Antwort
von SonnenscheinLa, 51

Hallo , wenn du das erste mal die Pille nimmst dauert es soweit ich weis 1-2 Monate bis sie 100%tig sicher ist . Wenn du sie regelmäßig nimmst ohne sie zu vergessen . Hast du immer Schutz , auch bei der Pause , bei der Abblutung ist es bei jedem verschieden , kann auch sein das mal garkeine kommt das ist aber alles normal . Grüße

Kommentar von SonnenscheinLa ,

PS : die Pause darfst du nicht verkürzen !!! Du musst sie so nehmen wie es dein Frauenarzt sagt! Da weis ich dann auch nicht ob sie noch "sicher" ist !

Kommentar von putzfee1 ,

Natürlich darf man die Pause ohne Probleme verkürzen! Man darf sogar die Pause ganz weg lassen, ohne dass es etwas schadet. Nur verlängern darf man sie nicht, dann ist die Wirkung der Pille nicht mehr gegeben.

Kommentar von putzfee1 ,

Ach ja, und die Pille schützt vom ersten Einnahmetag an 100%ig, wenn man mit der Einnahme am ersten Tag der Monatsblutung beginnt. Vielleicht solltest du dich erst mal richtig informieren, bevor du hier antwortest, @SonnenscheinLa.

Kommentar von HobbyTfz ,

Die Pause kann jederzeit bei vollem Schutz verkürzt oder sogar ausgelassen werden

Kommentar von SonnenscheinLa ,

Bleib mal am Boden , ich habe nur das weiter gegeben was ich vom Frauenarzt weis , und der Körper muss sich erst auf die Hormone einspielen wenn man sie zu ersten Mal nimmt , ich hab da andere infos und wollte sie nur teilen. Aber gut das ist mir egal wenn du eine andere Meinung hast.

Kommentar von Pangaea ,

Man kann über Dinge wie die Wirkung der Pille nicht verschiedener "Meinung" sein.

Wenn du sagst, dein Frauenarzt hätte dir erzählt, die Pille wirke erst nach 1-2 Monaten, dann hast du ihn entweder falsch verstanden oder du solltest dir einen anderen Frauenarzt suchen.

Und selbstverständlich kann man die Pause verkürzen oder ganz weglassen. Es gibt Pillen, die haben immer nur 4 oder sogar nur 2 Tage Pause, und es gibt auch den Langzeitzyklus.

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn man die Pille am ersten Tag der Periode nimmt schützt sie sofort, nimmt man sie zu einem anderen Zeitpunkt ist man erst nach der 7. Pille geschützt

Kommentar von SonnenscheinLa ,

Tut mir leid wenn ich das falsch sehe ist eben mein Wissen , kenn mich auch ein bisschen aus nehmen sie im Langzeitzyklus , hab endometriose Vllt ist das dann der Grund warum ich andere Infos hab ich weis es nicht , wie gesagt hatte es nur gut gemeint und wollte helfen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community