Geschützt in der Pillenpause und danach?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst sowohl eine Pille, mehrere Pillen als auch ein ganzes Blister anhängen, die Pause lässt sich beliebig verschieben oder verkürzen, solange mindestens 14 Pillen davor genommen wurden. "Mehr geschützt" gibt es dabei nicht, entweder die Pille schützt oder nicht. In jedem dieser drei Fälle bist du durchgehend geschützt, das ist Sinn der Sache. Gehst du mit zu wenig Pillen in die Pause, bist du erst eine Woche danach wieder geschützt, nicht zu Beginn des neuen Blisters (wie soll sich über die Pause denn Schutz aufbauen?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, der schutz ist natürlich verloren, aber das weisst du ja denke ich selber.

Schutz besteht wieder nach 7 korrekt genommen Pillen und nach 14 pillen kannst du geschützt in die Pause gehen.

Die Pause kannst du verschieben oder weglassen, wie es dir lieber ist, wichtig ist eben das du erst nach 7 Pillen schutz hast und nach 14 sicher in die Pause gehen kannst.

ich würde dir Raten die Pause ganz wegzulassen, damit du nicht durcheinander kommst, so kannst du den kompletten Blister durchnehmen und dann eine Pause machen.

p.s hattest du vor der ersten vergessenen Pille (auch mehrere Tage davor- bis zu 7) sex besteht die gefahr einer SS.

Lg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach meiner Erfahrung rate ich dir, keine anzuhängen und einfach in die pillenpause zu gehen. Jedoch in der pp kein geschlechtsverkehr oder anderes zu haben. dann nimm deine pille nach der pause regelmäsig wieder und der schutz ist wieder da.

sicher ist sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
01.01.2016, 19:19

In dem Fall wäre die FS die erste Woche nach der Pause ebenfalls ungeschützt.

0

DU hast die Pille auch nicht innerhalb von 12std. nachgenommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung