Frage von Xenthox, 28

Geschlossene Volkswirtschaft?

Was würde passieren wenn in einer geschlossenen Volkswirtschaft mehr gespart als investiert wird?

Antwort
von berkersheim, 7

Wenn mehr gespart wird als investiert bedeutet das, dass das Geldangebot höher ist als die Geldnachfrage. Dann sinkt der Preis, d.h. in diesem Fall der Zins. Dadurch vermindert sich wieder das Geldangebot, sprich die Leute geben ihr Geld lieber aus, wenn es keine Zinsen bringt und bei steigender Nachfrage und günstigerem Zins steigen auch wieder die Investitionen.

Antwort
von 20132013, 22

Eine Bilderbuch-Deflation, sehr schön u.a am Japan der 90er zu sehen

Kommentar von Xenthox ,

Könntest du das erläutern?

Kommentar von oelbart ,

Dadurch, dass die Leute nicht investieren, aber erstmal genauso weiterproduziert wird, sinken die Preise (das Zeug muss ja irgendwie verkauft werden). Die Leute spekulieren nun darauf, dass die Preise noch weiter fallen und investieren noch weniger. Irgendwann ist die Wirtschaft nicht mehr Konkurrenzfähig, da eben die nötigen Investitionen ausgeblieben sind. Es müssen Menschen entlassen werden (die dann ebenfalls wenig Geld zur Verfügung haben und noch weniger kaufen/investieren können als vorher)

Kommentar von 20132013 ,

Ausfürlicher hier (auch mit Beispielen)

https://de.wikipedia.org/wiki/Deflation

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten