Frage von NellyNelly001, 120

Geschlechtsverkehr, schwanger, hilfe?

Hallo schönen guten Tag.

Ich habe da mal eine kleine Frage. Ich hatte am 20.09 Geschlechtsverkehr und am 22.09 bekam ich meine Regel. War ich zu diesem Zeitraum fruchtbar. Da sie manchmal auch gar nicht kommt, so wie diesen Monat mach ich mir dennoch sorgen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, Community-Experte für Periode & schwanger, 33

Aus medizinscher Sicht ist ein gleichzeitiges Auftreten von Schwangerschaft und Periode unmöglich, da der weibliche Körper so programmiert ist, dass sich eine Schwangerschaft und die Periode naturgemäß gegenseitig ausschließen.

Allgemein ist eine Periodenblutung zur erwarteten Zeit von normaler Dauer und Stärke ein sehr sicheres Zeichen dafür, nicht schwanger zu sein.

Spermien überleben im weiblichen Körper bis zu 5 Tage und können im Eileiter auf ein Ei warten. Eine Eizelle ist maximal 24 befruchtungsfähig. Die fruchtbare Zeit erstreckt sich demnach von 5 Tagen vor bis einen Tag nach dem Eisprung.

Nur in dieser Zeit kannst du schwanger werden.

Etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage nach dem Eisprung setzt - wenn es nicht zu einer Befruchtung gekommen ist - die Periode ein. Dann ist die Eizelle längst abgestorben und wird mit der Gebärmutterschleimhaut in der Regelblutung abgestoßen.

Die Zeit bis zum Eisprung kann sehr unterschiedlich lang sein. Also enstehen größere Zyklusunregelmäßigkeiten immer in der ersten Phase vor dem Eisprung. Das weiß man aber erst hinterher durch das Einsetzen der Periode.

Deshalb ist eine konsequente Verhütung bei jedem Geschlechtsverkehr sinnvoll.

Alles Gute für dich!

Kommentar von isebise50 ,

Vielen Dank für deinen Stern NellyNelly001!

Antwort
von FuHuFu, 31

Wenn Du sicher bist, dass es eine normale Periodenblutung war, dann kannst Du 2 Tage vorher nicht fruchtbar gewesen sein. Der Periodenblutung geht der Eisprung voraus und es sind immer 14 Tage vom Eisprung bis zur Periodenblutung. Also müsste Dein Eisprung um den 08.09. gewesen sein. 
Dann warst Du am 20.09. nicht fruchtbar.

Übrigens ist es nie eine gute Idee, ungeschützten Sex zu haben, und sich darauf zu verlassen, dass man zur Zeit nicht fruchtbar ist.

Du hast halt nur Glück gehabt. Der Eisprung und damit die Periode können sich immer wieder mal verschieben. Du wusstest ja am 20.09. noch nicht, dass Deine Periode am 22.09. kommt. Hätte genauso gut sein können, dass es noch 12 Tage länger dauert. Dann wärst Du am 20.09. mitten in der fruchtbaren Zeit gewesen. Also verhüte lieber anständig und verlass Dich nicht auf Fruchtbarkeitsrechnungen

Kommentar von HelpfulMasked ,

Der Periodenblutung geht der Eisprung voraus und es sind immer 14 Tage vom Eisprung bis zur Periodenblutung

Nein woher hast du diese allgemeine, schlicht falsche Aussage? Das ist lediglich ein Durchschnittswert und variiert durchaus.

So z.B. alleine schon bei kurzen Zyklen anzutreffen. S. z.B. hier:

Möchte eine Frau schwanger werden, steht vor allem der
Eisprung im Fokus ihres Interesses und genau der ist es, der bei einem sehr kurzen Zyklus zum Problem werden kann. Ein kurzer Zyklus bedeutet nämlich auch, dass der Eisprung nicht, wie im Regelfall angenommen, nach 14 Tagen, sondern bereits nach sieben Tagen stattfinden kann.

http://babyzauber.com/kinderwunsch/mama-werden/voraussetzungen-schwangerschaft/z...

Oder diverse andere Seiten im Netz. http://de.clearblue.com/menstruationszyklen-und-eisprung

Der ES kann zwischen 12 und 16 Tagen vor der Mens stattfinden. Findet er 10 oder weniger Tage vor der Regel statt, ist die Gelbkörperphase verkürzt und eine Einnistung eines evtl. befruchteten Eis nicht möglich.

Es ist zwar richtig das es sich hierbei meist um 14 Tage handelt - doch sicher nicht immer. Gewisse Schwankungen sind durchaus möglich.

Hier auch interessant für dich: https://www.mynfp.de/eisprungrechner


Warum Eisprungrechner Zeitverschwendung sind


Die nicht ganz so, aber immer noch dummen Rechner, die rückwärts rechnen. Diese Eisprungrechner fragen nach der durchschnittlichen Zykluslänge und ziehen davon etwa 12-14 ab. Dahinter steckt der Gedanke, dass die Zeit nach dem Eisprung (die sogenannte Lutealphase) im Durchschnitt bei den meisten Frauen etwa 12-14 Tage dauert.

Einfach mal durchlesen. Durchaus interessant.

Kommentar von FuHuFu ,

Verunsichere doch die Fragestellerin hier nicht weiter! 

Die Schwankung von +/- 2 Tagen kann im vorliegenden Fall außer acht gelassen werden. Der fragliche GV war auf alle Fälle 10 - 12 Tage nach dem Eisprung und damit war sie zu diesem Zeitpunkt  nicht fruchtbar. 

Kommentar von HelpfulMasked ,

Du schweifst vom Thema ab. Es geht in meinem Kommentar keineswegs um eine etwaige Verunsicherung der FS. Vielmehr geht es um die Richtigstellung deiner schlicht falschen Aussage. Du gehst von einer allgemein gültigen Aussage aus, was schlicht und ergreifend völlig falsch ist.

Kommentar von FuHuFu ,

Irgendwie geht mir Dein Genöle langsam ziemlich auf den Geist. Die Fragestellerin hatte gefragt, ob sie am 20.09. fruchtbar gewesen sein könnte, wenn sie am 22.09. Ihre Periode bekam.

Deine (falsche) Antwort lautete:

Fruchtbar ist man um den Eisprung. Ob und wann dieser bei dir stattfand kann dir keiner sagen.

Ich habe ihr geantwortert, dass sie wohl kaum schwanger ist, weil der Eisprung 14 Tage vor der Periode stattgefunden hat.

Jetzt bist Du ja davon schon von Deiner Antwort abgerückt weil Du ja auch davon ausgehst dass es zwischen 12 und 16 Tage zwischen Eisprung und Mens sind. Dass ich die Schwankungsbreite von 2 Tagen nicht erwöhnt habe, tut mir leid. Ich werde mich bei der Fragestellerin dafür entschuldigen. 

Antwort
von claubro, 36

Tja, wenn dein Zyklus so unregelmäßig ist, schwer zu sagen. Normalerweise ist man 2 Tage vor der Periode nicht fruchtbar.

Antwort
von wilees, 53

Wenn Du während des Sexualkundeunterrichtes so gut geschlafen hast, solltest Du besser nicht durch irgendwelche Betten hüpfen.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Periode, schwanger, 44

Fruchtbar ist man um den Eisprung. Ob und wann dieser bei dir stattfand kann dir keiner sagen.

Mache bei Zeiten einen Test (ca 19 Tage nach GV).

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von claubro ,

Doch, kann man sagen! In der Hälfte des Zyklus ist der Eisprung.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Nein kann man nicht. Offensichtlich hast du herzlich wenig Ahnung was den weiblichen Körper angeht.

Der Eisprung ist nicht berechnbar und schon gleich gar nicht immer exakt in der Mitte des Zyklusses auffindbar. Ebenso ist nicht gesagt ob überhaupt ein Eisprung stattfindet.

Ohne die Messung der Basaltemperatur und Beobachtung des Zervixschleims wird das sicher nichts.

Kommentar von FuHuFu ,

Nicht in der Mitte des Zyklus. Es sind immer 14 Tage vom Eisprung bis zur nächsten Periode. Da die Periodendauer schwankt, kann man eben nie im Voraus sagen, wann der Eisprung kommt. Man kann immer nur von der Periode zurückrechnen, wann der Eisprung war. Bei einer 28 tägigen Periode stimmt es zwar, dann ist der Eisprung am 14. Tag, also genau in der Mitte. Aber die Periodendauer kann schwanken. Von 21 Tagen bis 42 Tagen ist alles möglich. Bei einer 21-tägigen Periode wäre der Eisprung am 7. Tag, bei einer 42-tägigen Periode erst am 28. Tag.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Es sind immer 14 Tage vom Eisprung bis zur nächsten Periode.

Nein das ist lediglich ein Durchschnittswert. Auch im Netz auf div. Seiten nachzulesen.

Kommentar von claubro ,

Na gut zu wissen, dass ich keine Ahnung habe, wie MEIN Körper funktioniert!

"Bei einem regelmäßigen Zyklus von 28. Tagen lässt sich der Zeitpunkt des Eisprungs auch mit einem einfachen Kalender gut bestimmen: er findet um den 14. Tag des Menstruationszyklus statt." (http://www.familie.de/kinderwunsch/eisprungrechner-eisprungkalender-566724.html)

Also etwa in der Mitte, bei einem Zyklus von 26 Tagen wäre das etwa der 13. Tag. (da ich ihn bei mir bemerke, kann ich dies bestätigen) - natürlich ist das nicht exakt auf den Tag genau zu berechnen und natürlich muss man dabei bedenken, dass die Spermien auch ein paar Tage im Körper überleben können. Also eine Befruchtung möglich ist, wenn man mehrere Tage vor dem Eisprung ungeschützten Verkehr hatte.

Aber zwei Tage VOR der Periode ist definitiv kein Eisprung in Nähe!!

Ich Verhüte seit 8 Jahren hormonfrei. Ich glaube, ich weiß ganz gut, wie der weibliche Zyklus funktioniert.... meine Antwort war eventuell etwas kurz gegriffen. Aber ich würde mich zu 100 % darauf festlegen, dass die Fragestellering KEINEN Eisprung hatte, wenn sie am 20.09. Sex und am 22.09. Ihre Tage hatte! So lange überlebt kein Spermium.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Oh toll ein Eisprungsrechner. Ja damit zeigst du natürlich sehr ausführlich wie sehr du dich mit dem weiblichen Zyklus auskennst. Nämlich mal ungefähr so gar nicht.

Hier eine Erklärung mittels folgenden Artikel:

https://www.mynfp.de/eisprungrechner

Warum Eisprungrechner Zeitverschwendung sind

Kommentar von FuHuFu ,

Weisst Du was Du da für eine Quelle zitierst. Das ist ein Hersteller eines Zyklusauswertungsprogramms, Der möchte, dass Frauen sich einloggen, Geld bezahlen (und zwar ein Abo für 1,99 € pro Monat), um dann ihre Zyklusdaten einzugeben. Der muss natürlich argumentieren, dass alles ganz unsicher ist, und man nichts genaues sagen kann, wenn keint Geld an ihn bezahlt hat. Schliesslich will der ja Geld verdienen

Kommentar von HelpfulMasked ,

Und die Links unter deiner Antwort ignorierst du diesbzgl. weil? Inhaltlich dasselbe.

Antwort
von Mirtaslil, 34

Eigentlich ist man da nicht fruchtbar

Aber wenn du am 22.09 deine Tage hattest wieso sagst du dann das du sie diesen Monat nicht hattest?

Hattest du sie oder nicht

Kommentar von NellyNelly001 ,

ich meine am 22.08 und diesen Monat nicht

Kommentar von Mirtaslil ,

wie gesagt eigtl ist man da nicht fruchtbar aber sicher ist da nur ein test dann hast du auch gewissheit..aber ich denk nicht das da was ist

Antwort
von MancheAntwort, 40

Du hast im Bio Unterricht anscheinend immer die Hausaufgaben der nächsten

Stunde gemacht, oder hast du geschlafen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community